Personendaten: Strasser, Otto (1897-1974)

Gemeinsame Normdatei(GND) der Deutschen Nationalbibliothek

Person
Strasser, Otto
Geschlecht
männlich
Andere Namen
Strasser, Otto Johann Maximilian (Vollstaendiger Name)
Strasser, O.
Geismaier, Michael (Pseudonym)
Hutten, Ulrich ˜vonœ (Pseudonym)
Štrasser, Otto
Straßer, Otto
D. G. (Pseudonym)
G., D. (Pseudonym)
Quelle
M; Biogr. H Emigr.; DBA; DBE; LCAuth
Archiv der American Guild for German Cultural Freedom, New York im Deutschen Exilarchiv 1933-1945
Akten des Emergency Rescue Committee, New York im Deutschen Exilarchiv 1933-1945
Zeit
Lebensdaten: 1897-1974
Exakte Lebensdaten: 10.09.1897-27.08.1974
Land
Deutschland (XA-DE)
Österreich (XA-AT)
Česko (XA-CZ)
Canada (XD-CA)
Geografischer Bezug
Geburtsort: Bad Windsheim
Sterbeort: München
Wirkungsort: Prag
Exil: Schweiz
Exil: Kanada
Berufe
Charakteristischer Beruf: Politiker
Akademischer Grad: Dr. iur. et rer. pol.
Weitere Angaben
ursprünglich Sozialdemokrat, 1925-1930 Mitglied der NSDAP. Dem linken Flügel der Partei zugehörig, leitete er seit 1926 den von seinem Bruder Gregor (1934 von Hitler ermordet) gegründeten „Kampfverlag“. Gregor Strasser brach 1930 mit Hitler und schuf die „Kampfgemeinschaft revolutionärer Nationalsozialisten“, nach ihrem publizistischen Organ auch „Schwarze Front“ genannt. 1933 Emigration nach Österreich (Wien), später nach Prag; von Prag Emigration in die Schweiz, anschließend nach Portugal; 1943 Emigration nach Kanada; 1955 Rückkehr nach Deutschland
Beziehungen zu Personen
Strasser, Bernhard (Beziehung familiaer)
Strasser, Gregor (Beziehung familiaer)
Blank, Herbert (Bekanntschaft)
Link zur Normdatei (GND)
Link zum Bibliographieportal des Herder-Instituts yp20473
Link zum Bibliografieportal (HDS) 390876968