Personendaten: Kuhlmann, Quirinus (1651-1689)

Gemeinsame Normdatei(GND) der Deutschen Nationalbibliothek

Person
Kuhlmann, Quirinus
Andere Namen
Kuhlmann, Quirin
Kuhlmannus, Quirinus
Kühlmann, Quirin
Kuhlman, Quirinus
Cyrus <refrigeratorius Jerusalemitanus> (Pseudonym)
Jesualita (Pseudonym)
Culmannus, Quirinus
Kuhlman, Quirin
Quelle
M
WBIS
Matrikel der Univ. Jena
Vorlage
Zeit
Exakte Lebensdaten: 25.02.1651-04.10.1689
Lebensdaten: 1651-1689
Land
Deutschland (XA-DE)
Geografischer Bezug
Geburtsort: Breslau
Sterbeort: Moskau
Berufe
Charakteristischer Beruf: Lyriker
Weitere Angaben
Spiritualist, Visionär, Poet; Verehrer Jakob Böhmes; Sohn des gleichnamigen Breslauer Kaufmanns; Gymnasium in Breslau; Abbruch des Jurastudiums in Jena (1670 imm.); ab 1673 in Leiden; danach in London; von ca. 1675 bis ca. 1684 befreundet mit Friedrich Breckling; Reisen u.a. nach Syrien und Konstantinopel; 1689 in Russland, am 4. Oktober 1689 in Moskau als Ketzer verbrannt
Lyriker, Schlesien, Russland
Beziehungen zu Personen
Kuhlmann, Quirinus (Beziehung familiaer)
Link zur Normdatei (GND)
Link zum Bibliothekssystem des Herder-Instituts (HDS) Kuhlmann, Quirinus
Link zum Bibliographieportal des Herder-Instituts yp02043
Link zum Bibliografieportal (HDS) 390649988