Stipendien und Nachwuchsförderung

Statement

Eines der zentralen Anliegen des Herder-Instituts ist die Förderung wissenschaftlicher Projekte und des wissenschaftlichen Austausches. Aus diesem Grund vergibt es Forschungsstipendien sowohl an junge als auch an erfahrene Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler. Ein weiterer, wichtiger Aspekt für die Arbeit des Herder-Instituts ist den wissenschaftlichen Nachwuchs zu fördern. Anders als universitäre Institute kann das Herder-Institut als Infrastruktureinrichtung mit zahlreichen Sammlungen (Bilder, Karten, Dokumente) ein umfassendes, nachhaltiges Angebot zur Förderung des wissenschaftlichen Nachwuchses in enger Verbindung zu den Sammlungsbeständen bereitstellen.  

» zum ausführlichen Konzept der Nachwuchsförderung

Außerdem wird über Drittmittelstipendien wie das Leibniz-DAAD Research Fellowship, das Humboldt-Forschungsstipendium für Postdoktoranden oder DAAD-Stipendien die Beantragung von Gastaufenthalten am Herder-Institut unterstützt.

» Gastaufenthalte

Leibniz Graduate School

Die Leibniz Graduate School „Geschichte, Wissen, Medien in Ostmitteleuropa“ bietet dem wissenschaftlichen Nachwuchs ein Forum zur Erarbeitung von Qualifikationsarbeiten im Rahmen einer strukturierten Ausbildung und in regem Austausch mit thematisch ähnlich Forschenden.

» Leibniz Graduate School

Research Fellowships

Forschungs-Stipendien an Wissenschaftler/innen insbesondere aus ostmitteleuropäischen Ländern und dem westeuropäischen Ausland werden für einen bis zu dreimonatigen Aufenthalt in Marburg vergeben. Es werden zwei Förderarten angeboten:

» Short-term Fellowship for Junior Researchers
» Fellowship for Experienced Researchers