Einsatzmöglichkeit für eine/n Freiwillige/n im Bundesfreiwilligendienst (BFD) Kultur & Bildung in der Forschungsbibliothek

In der Abteilung Forschungsbibliothek ist ab dem 01.01.2020 für einen Zeitraum von sechs bis maximal 18 Monaten eine

Einsatzmöglichkeit für eine/n Freiwillige/n im Bundesfreiwilligendienst (BFD) Kultur & Bildung

zu besetzen. Der BFD Kultur & Bildung ist eine generationenoffene Form bürgerschaftlichen Engagements für Bürger und Bürgerinnen ab 27 Jahren. Er bietet die Möglichkeit, sich sechs bis 18 Monate in Voll- oder Teilzeit in gemeinwohlorientierten Einrichtungen des Kultur- und (Jugend)Bildungsbereichs zu engagieren. Mit einer Einsatzzeit von mindestens 20,5 Wochenstunden unterstützen Sie die Einrichtung in der täglichen Praxis. Als Freiwillige sind Sie über die Einsatzstelle sozialversichert und erhalten ein monatliches Taschengeld (2018: 390 € / Vollzeit). Ergänzt wird der BFD durch bedarfsgerechte Qualifizierungs- und Fortbildungsangebote.

Trägerin:

Die Landesvereinigung Kulturelle Bildung (LKB) Hessen e.V. bietet als anerkannte Trägerin ein auf den Kulturbereich zugeschnittenes BFD-Profil speziell für die Altersgruppe 27plus. Sie organisiert die Bildungsangebote und begleitet die Freiwilligen bei ihrem Einsatz. Weitere Informationen unter www.lkb-hessen.de/freiwilligendienste/bfd-kultur-bildung-27plus/interessenten

Einsatzstelle:

Das Herder-Institut für historische Ostmitteleuropaforschung beschäftigt sich mit der Geschichte und Kultur Ostmitteleuropas und betreibt auf der Basis seiner Sammlungen auch eigene Forschungen und Projekte im Bereich Geschichte, der sammlungsbezogenen Kulturwissenschaften und der Konzipierung und Implementierung multimedialer Wissensportale. Die Forschungsbibliothek des Herder-Instituts ist die größte Spezialbibliothek zur Kultur- und Geistesgeschichte des östlichen Mitteleuropa im deutschsprachigen Raum.

Zum Einsatzfeld des/der Freiwilligen gehören:

  • Mitarbeit bei der Vorbereitung und Durchführung von Lesungen (Ausstellung von Literatur, Bestuhlung, Besucherbetreuung)
  • Vorsortieren und Vorprüfen von Buchbeständen aus Geschenken und Nachlässen
  • Abgleich von Pressematerialien mit dem Bibliotheksbestand
  • Einsortieren von Presseausschnitten
  • Erstellen von Personen- und Ortslisten aus dem Personen- bzw. Ortsarchiv des Pressearchivs
  • Erstellung von Dublettenlisten
  • Digitalisierung von Beständen (Bücher, Mikrofilme, Schallplatten)
  • Standortrevision im Bibliotheksmagazin
  • Mithilfe bei der Kataloganreicherung
  • Mithilfe bei der Beantwortung von Rechercheaufträgen

Anforderungsprofil:

  • Besondere bibliothekarische Kenntnisse sind nicht erforderlich
  • Sorgfalt und Freude am Umgang mit gedruckten Material
  • Kenntnisse einer osteuropäischen Sprache wären von Vorteil, sind aber keine Voraussetzung
  • Kommunikations- und Teamfähigkeit sowie eine ausgeprägte Dienstleistungsbereitschaft

Zusätzliche Informationen finden Sie auf unserer Website www.herder-institut.de. Weitere Auskünfte zur Stelle erhalten Sie beim Leiter der Forschungsbibliothek Dr. Jürgen Warmbrunn (juergen.warmbrunn@herder-institut.de, +49 6421 184-150) und beim Verwaltungsleiter Dr. Christian Schmidt (christian.schmidt@herder-institut.de, +49 6421 184-103)

Ihre Bewerbung mit den üblichen Unterlagen senden Sie bitte per E-Mail in Form einer PDF-Datei unter Angabe der Kennziffer: HI2020BFD1BIB an bewerbung@herder-institut.de oder auf dem Postweg an

Dr. Jürgen Warmbrunn
Herder-Institut für historische Ostmitteleuropaforschung
Gisonenweg 5-7
35037 Marburg

» Stellenangebot als pdf herunterladen