Allgemeine Liefer- und Zahlungsbedingungen

Preise

Bücher und Zeitschriften unterliegen der gesetzlichen Preisbindung. Skonti und andere Abzüge können nicht gewährt werden. In begründeten Fällen sind wir berechtigt, Bestellungen gegen Vorauszahlung oder Nachnahme auszuführen.

Unabhängig vom Datum der Bestellung berechnen wir die zum Zeitpunkt der Lieferung gültigen Preise. Bei Bedingtlieferungen bleiben Preisänderungen bis zum Datum der Festrechnung vorbehalten. Soweit der Besteller Werke unseres Verlages an andere Wiederverkäufer abgibt, hat er diese in gleicher Weise zur Einhaltung der Ladenpreise zu verpflichten. In den Preisen ist jeweils die Umsatzsteuer enthalten.

 

Bestellung und Lieferung

Eine Bestellung gilt erst als angenommen, wenn der Auftrag (per e-mail, Telefon, Post) von uns schriftlich (per Post oder e-mail) bestätigt oder ausgeführt wurde.

Die Lieferung erfolgt vorbehaltlich der Verfügbarkeit der Ware und auf Rechnung und Gefahr des Bestellers. Ist das bestellte Werk noch nicht erschienen, wird die Bestellung vorgemerkt.

Alle Lieferungen erfolgen auf Kosten des Bestellers, sofern die Lieferung nicht ausnahmsweise portofrei erfolgt.

Bei Verzögerungen auf dem Post- oder Transportweg übernimmt der Verlag keine Haftung. Transportschäden sind spätestens innerhalb von 5 Tagen durch den Zusteller zu bestätigen. Im eigenen Interesse des Bestellers sind Transportschäden in Gegenwart des Zustellers festzustellen, dem Beförderungsinstitut (Post, Bahn, Spediteur, Kommissionär o.ä.) zu melden und mit diesem zu regeln.

Die gelieferte Ware bleibt bis zur vollständigen Zahlung des Rechnungsbetrages sowie aller sonstigen aus der Geschäftsverbindung mit uns stammenden Forderungen aus früheren und künftigen Lieferungen Eigentum des Verlages.

Ansichtssendungen sind innerhalb von zwei Wochen ab Rechnungsdatum in der Original-Verpackung mit Rechnung zurückzugeben. Eine Rücknahmeverpflichtung des Verlages besteht nur bei absolut einwandfreiem Zustand der Ware. In allen anderen Fällen ist der Kaufpreis innerhalb von drei Wochen ab Rechnungsdatum zu entrichten.

 

Zahlungen

Rechnungen sind, mit Ausnahme von Ansichtssendungen, unter Angabe der Kunden- und Rechnungsnummer sofort zur Zahlung fällig. Bei Zahlungsverzug fallen Mahngebühren und zusätzlich Verzugszinsen in Höhe von 5 % über dem jeweiligen Basiszinssatz (§ 288 Abs. 1 Satz 1 BGB) an.

 

Gewährleistungsrecht

Es gelten die gesetzlichen Gewährleistungsbestimmungen. Der Verlag behält sich vor, bei mangelhafter Ware eine Nachlieferung vorzunehmen. Eine Minderung oder Rückzahlung des Kaufpreises kommt im Falle der Nachlieferung nicht in Betracht. Bei Fehlschlagen der Nachlieferung kann der Besteller mindern oder vom Vertrag zurücktreten.

Beanstandungen wegen Mängeln, Falschlieferungen, Mengenabweichungen und Lieferumfang sind, soweit diese durch zumutbare Untersuchungen feststellbar sind, unverzüglich, spätestens jedoch binnen einer Woche nach Ablieferung der Ware schriftlich gegenüber dem Verlag geltend zu machen.

 

Widerrufsrecht / Einschränkungen des Widerrufsrechts

Der Besteller ist an den Vertrag nicht mehr gebunden, wenn er diesen binnen einer Frist von zwei Wochen nach Erhalt der Ware widerruft. Der Widerruf muß keine Begründung enthalten und hat in Textform oder durch Rücksendung der Ware zu erfolgen. Zur Fristwahrung genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs an das Herder-Institut, Vertrieb, Gisonenweg 5-7, 35037 Marburg. Der Besteller ist verpflichtet, die erhaltene Ware unverzüglich auf unsere Kosten und Gefahr zurückzusenden. Bei einer Bestellung bis zu EUR 40,00 trägt der Besteller die Rücksendekosten.

Bei elektronischen Produkten (CD-ROM, Disketten usw.) und bei Büchern mit eingelegten elektronischen Produkten darf die Versiegelung nicht beschädigt sein. Andernfalls ist das Widerrufsrecht ausgeschlossen. Für Zeitschriften besteht kein Widerrufsrecht.

Die Ware muß sich bei der Rücksendung in der Original-Verpackung befinden und darf keine Gebrauchsspuren aufweisen. Eine Rückgabe ohne beigefügte Rechnung ist nicht möglich.

Bei mehrbändigen Werken, deren Bände nach und nach erscheinen, gilt das Widerrufsrecht nur für die bis zur Lieferung erschienenen Bände. Ist bis zur Bestellung noch keine Ausgabe des Werkes erschienen, besteht das Widerrufsrecht für die Lieferung, die zuerst erscheint.

 

Fortsetzungswerke

Die Bestellung von Fortsetzungs- und ähnlichen auf fortlaufende Lieferung angelegten Werken (z.B. CD-ROMs) umfaßt, sofern nichts anderes vereinbart ist, auch das Abonnement der nachfolgenden Fortsetzungs- und Ergänzungslieferungen. Die Kündigung des Abonnements ist nach den jeweiligen Bezugsbedingungen möglich. Bei Fortsetzungs- und Subskriptionsbestellungen verpflichtet der Kauf eines Bandes zur Abnahme des Gesamtwerkes. Marktübliche Preiserhöhungen während des Bezugszeitraums sind zulässig.

 

Zeitschriften

Das Abonnement von Zeitschriften ist unbefristet und kann jeweils mit einer Frist von acht Wochen zum Ende des Kalenderjahres schriftlich gekündigt werden, soweit im Impressum der Zeitschrift nicht andere Kündigungsfristen vermerkt sind. Die Bezugsgebühren sind im voraus zu bezahlen. Die Berechnung des Abonnements umfaßt den Zeitschriftenpreis zuzüglich Versandkosten. Preiserhöhungen während des Bezugszeitraumes sind zulässig. In diesem Fall wird der Differenzbetrag nachträglich in Rechnung gestellt. Probeabonnements gehen in Vollabonnements über, wenn sie nicht drei Wochen nach Erhalt des letzten Heftes gekündigt werden.

 

Schlußbestimmungen

Soweit gesetzlich zulässig, insbesondere bei Vollkaufleuten und bei Verträgen mit Auslandsbezug, ist der Sitz des Verlages maßgeblich für den Gerichtsstand. Es gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluß des UN-Kaufrechts.
Die vorstehenden Bedingungen gelten auch für spätere Bestellungen und werden durch eine solche Bestellung anerkannt.
Durch eine etwaige Unwirksamkeit einer oder mehrerer Bestimmungen wird die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen nicht berührt. In einem solchen Fall ist die unwirksame Bestimmung so auszulegen oder zu ergänzen, daß der mit der unwirksamen Bestimmung beabsichtigte Zweck erreicht wird.