Zwischen Reval/Tallinn und Riga - Biographische Streifzüge vom 17. bis 19. Jahrhundert

Eine Seite Bürgerverzeichnis Riga (zwei Angehörige der Fam. v. Blanckenhagen aus Reval)

Wie im Archivale des Monats Dezember des Jahres 2010 angekündigt, werden an dieser Stelle im Jahr 2011 zu Ehren der Kulturhauptstadt Tallinn Quellen aus der DSHI vorgestellt, die mittelbar oder auch ganz direkt mit der Geschichte von Tallinn/Reval zu tun haben.

Riga war und ist die größte Metropole in der baltischen Region. Riga und Reval waren und sind die beiden tonangebenden Städte des historischen Baltikums. Es ist daher nicht ohne Bedeutung, welche Verbindungen zwischen beiden großen Zentren bestanden und noch bestehen. Für einen besonderen Bereich, den der personellen, der persönlich-menschlichen Verbindungen, möchten wir hier einige Hinweise geben:

In der DSHI haben sich zwei handschriftliche Bände eines „Bürgerverzeichnisses Riga“ erhalten, die 1940 bei der Verfilmungsaktion baltischen Archivguts im Zusammenhang mit der Umsiedlung der Deutschbalten im Stadtarchiv Riga angefertigt wurden (vgl. Archivale des Monats Mai 2007; vgl. Archivale des Monats März 2011).

Der erste Band wurde 1925 von Heinrich Jochumsen (geb. 1858 in Riga, gest. 1927 ebd.) bearbeitet, der 1921 bis 1927 Mitdirektor der Gesellschaft für Geschichte und Altertumskunde in Riga war. In diesem Band sind die Erhebungen in den Bürgerstand von 1603 bis 1800 verzeichnet. Jochumsen hat vor allem die Ratsprotokolle sowie verschiedene Bürgerbücher und Bürgerverzeichnisse der Stadt Riga ausgewertet und diese Quellen bei jedem Eintrag in das Bürgerverzeichnis genau nachgewiesen.

Der zweite Band wurde offenbar nach Jochumsens Tod von lettischen Bearbeitern für die Zeit von 1800 bis 1889, also bis zur Aufhebung der ständischen und eben auch städtischen Selbstverwaltung durch die russische Regierung, zusammengestellt und in gleicher Weise wie bei Jochumsen quellenmäßig nachgewiesen.

Bei den meisten Neubürgern von Riga wurden deren Berufe und Geburts- bzw. Herkunftsorte angegeben, so dass für eine lange Periode von fast 300 Jahren bekannt ist, woher die neuen Bürger Rigas stammten.

Im ersten Band wurden rund 750 Personen, im zweiten rund 600 Personen verzeichnet. Von diesen stammten 60 aus Reval/Tallinn, also weniger als 5 %, Es fällt auf, dass in den ersten 200 Jahren ebenso viele Neubürger von Reval nach Riga kamen, wie in der Zeit von 1800 bis 1889. Soweit Berufsbezeichnungen angegeben sind, handelt es sich meist um Handwerker, sehr oft um Meister, in nicht wenigen Fällen um Kaufleute. Ein Chirurg (Johann Christoph Schroeder) bildet da eine große Ausnahme. Um weitere Erkenntnisse zu gewinnen, müßte man nun andere Quellen aus Reval und Riga heranziehen, u.a. verschiedene Bürgerbücher und Bürgerverzeichnisse und andere bevölkerungsgeschichtlich relevante Quellen.
Die hier vorgestellten Bürgerverzeichnisse Rigas lassen erkennen, daß die Mehrheit der Neubürger nicht aus Reval oder dem Gouvernement Estland, sondern aus der unmittelbaren livländischen Umgebung von Riga, vor allem aus Kurland und Preußen und aus dem Deutschen Reich kam.

 

Neubürger der Stadt Riga zwischen 1603 und 1889, die aus Reval/Tallinn stammten

Baade, Arend Joh., Kaufmann, 1718 Riga, (Bd. I, S. 139)
Bartels, Carl Franz Daniel, Schornsteinfegermeister, 1837 Riga, (Bd. II, S. 9)
Bartelsen, s. Barthelson
Barth, Friedrich, Schlosser Meister, 1799 Riga, (Bd. I, S. 249)
Barthelson, Jakob Johannes, Schustergeselle, 1727 Riga, (Bd. I, S. 111)
Berewitz, Ludwig Johann Jakob, Glasermeister, 1851 Riga, (Bd. II, S. 13)
Berner, Gabriel Leonhard, Kaufmann, 1731 Riga, (Bd. I, S. 112)
Blanckenhagen, Johann, Kaufmann, 1800 Riga, (Bd. I, S. 249)
Blanckenhagen, Justus, Kaufmann, 1800 Riga, (Bd. I, S. 249)
Blanckenhagen, Peter Heinrich, Ältermann d. [Comp. der] Schwarzen Häupter, 1759 Riga, (Bd. I, S. 152)
Bluhm, Friedrich, Kaufmann, 1811 Riga, (Bd. II, S. 20)
Bruss, Alexander Ferdinand, Korduanermeister, 1852 Riga, (Bd. II, S. 28)
Burchard, Christian Hermann, Kaufmann, 1807 Riga, (Bd. II, S. 30)
Caroli, Ysrael, Goldschmied aus Reval, 1691 Riga, (Bd. I, S. 75)
Dreier, Reinhold, 1613 Riga, ging 1629 nach Reval (Bd. I, S. 10)
Essein, s. Gessien
Flügge, Henrich, Kaufgesell, 1697 Riga, (Bd. I, S. 78)
Flügge, Johann, Kaufgesell, Schiffer, 1694 Riga, (Bd. I, S. 78)
Frese/Freese, Thomas Benedikt, Kaufmann, 1838 Riga, (Bd. II, S. 53)
Freyberg, Carl Theodor, Schuhmachermeister, 1853 Riga, (Bd. II, S. 54)
Freybusch, Ferdinand Alexander, Kaufmann, 1856 Riga, (Bd. II, S. 256)
Freybusch, Johann Gottlieb, Kaufmann, 1859 Riga, (Bd. II, S. 54)
Geberg/Gehberg, Johann Jacob, Töpfermeister, 1824 Riga, (Bd. II, S. 58)
Gessien/ Gesien, Jacob, Kleinschmiedegesell, 1705 Riga, (Bd. I, S. 79)
Gessien/Essein, Hinrich, Büchsenmacher, 1699 Riga, (Bd. I, S. 79)
Grahl, Heinrich Wilhelm Gotthard, Kupferschmiedemeister, 1847 Riga, (Bd. II, S. 63)
Gross, Robert Franz,  Kaufmann, 1883 Riga, (Bd. II, S. 65)
Hartmann, Nathanael, Reepschläger, 1714 Riga, (Bd. I, S. 119)
Hasse, Martin, Kaufgesell, 1710 Riga, (Bd. I, S. 82)
Horn, Georg, Sattler Meister, 1728 Riga, (Bd. I, S. 120)
Husen, Christian von, 1631 Riga, (Bd. I, S. 15)
Jaksch, Robert Georg,  Kaufmann, 1861 Riga, (Bd. II, S. 86)
Kattmann, Wilhelm, Sattlermeister, 1806 Riga, (Bd. II, S. 94)
Klayhels (Clayhils), Thomas, Kaufgesell, 1724 Riga, (Bd. I, S. 122)
Köhn, Hans, 1662 Riga, (Bd. I, S. 56)
Könert, Yochum, Kürschnergesell, 1698 Riga, (Bd. I, S. 86)
Kollberg, Jacob Pontu, Malermeister, 1849 Riga, (Bd. II, S. 101)
Kraby, Friedrich, Schuhmachermeister, 1809 Riga, (Bd. II, S. 103)
Krause/Kruse, Martin, Kaufmann, 1800 Riga, (Bd. I, S. 252)
Kruhse/Krause, Martin, Kaufmann, 1800 Riga, (Bd. II, S. 107)
Lanting, Hermann Johann, Kaufmann, 1743 Riga, (Bd. I, S. 174)
Lantzky, Johann Julius, Schneidermeister, 1836 Riga, (Bd. II, S. 111)
Lingen, Johann Christian v., Kaufmann, 1809 Riga, (Bd. II, S. 115)
Mangelsdorff, Joachim, Hutmacher, 1716 Riga, (Bd. I, S. 141)
Rodde, Christian, Kaufmann, 1806 Riga, (Bd. II, S. 159)
Salemann, August Ferdinand, Kaufmann, 1831 Riga, (Bd. II, S. 163)
Scholtler, Christian Friedrich, Maler, 1780 Riga, (Bd. I, S. 187)
Schroeder, Johann Christoph, Chirurg, 1763 Riga, (Bd. I, S. 188)
Schultz, Jacob Reinhold, Schmiedemeister, 1850 Riga, (Bd. II, S. 183)
Seigler, Justus Heinrich, Kaufmann, 1806 Riga, (Bd. II, S. 166)
Siebert, Adolph Friedrich, Kaufmann, 1869 Riga, (Bd. II, S. 167)
Stammer, Jürgen, Gewürzkrämer, 1699 Riga, (Bd. I, S. 101)
Stoppelberg, Georg Ludwig, Kaufmann, 1800 Riga, (Bd. I, S. 255)
Stoppelberg, Nicolaus, Kaufmann, 1801 Riga, (Bd. II, S. 191)
Strieder, Friedrich Ferdinand, Kaufmann, 1809 Riga, (Bd. II, S. 192)
Thier, Hans, [ohne Berufsangabe] 1630 Riga, (Bd. I, S. 25)
Tiedemann, Ernst Gustav, Kaufmann, 1756 Riga, (Bd. I, S. 199)
Vegesack [Vogelsang ?], Balzer, 1677 Riga, (Bd. I, S. 64)
Wilde, Carl Wilhelm, Korduanermeister, 1825 Riga, (Bd. II, S. 211)
Witt, Johann Christoph, Kaufmann, 1799 Riga, (Bd. I, S. 256)
Wulff, Friedrich Wilhelm, Klempnermeister, 1826 Riga, (Bd. II, S. 215)

Dorothee M. Goeze und Peter Wörster