Informationen

Was können Sie im Bildarchiv finden?

  • Regionen und Orte: Bildquellen zu den heutigen Staaten Polen, Estland, Lettland, Litauen, Tschechien, Slowakei sowie dem Königsberger Gebiet.
    Die Regionen im heutigen Westen und Norden Polens – d.h. Niederschlesien sowie Ost- und Westpreußen – sowie das Baltikum bilden institutshistorisch bedingt das Gros der Sammlung.
    Zu Tschechien gibt es ebenfalls größere Bestände, während die Sammlung über nur wenige Motive zur Slowakei, zu Ungarn, zur Ukraine oder zu Weißrussland verfügt.
  • Themen: Vor allem Bildmotive zu Kunst, Architektur und Städtebau aber auch kulturhistorische Dokumentationen.
    Darüber hinaus ein vielfältiges Angebot an Bildmaterialien zu Landschaften, Alltagsleben, historischen und kulturellen Ereignissen, zur politischen Ikonographie und zu Personen.
  • Medien: Das Spektrum umfasst Negative, Diapositive, Fotografien (analog und digital), Postkarten, Grafik und Architekturzeichnungen sowie Illustrationen. Der Entstehungszeitraum variiert hierbei vom 16. Jahrhundert bis zur Digitalfotografie mit einem Schwerpunkt im Bereich Fotografie und Postkarten seit dem späten 19. Jahrhundert.

Was bietet Ihnen das Bildarchiv?

  • Stetig erweiterte Recherchemöglichkeiten online, schriftlich und vor Ort durch umfangreiche Erschließungsprojekte.
  • Service mit kompetenter Betreuung und Beratung bei Ihren Recherchen.
  • Bereitstellung von Fotografien in digitaler und analoger Form für Veröffentlichungen, Ausstellungen, wissenschaftliche Dokumentation sowie private Zwecke, siehe Serviceleistungen (Sonderanfertigungen können auf Anfrage erstellt werden).
  • Präsentation ausgewählter Bestände durch Publikationen und Ausstellungen.