Zoppot – Cranz – Rigaer Strand - Ostseebäder im 19. und 20. Jahrhundert

Um 1800 entstanden die ersten Seebäder an der Ostseeküste, zunächst ohne Comfort mit einfachen Badekarren und Kaltbädern. Die Badeinrichtungen dienten der Heilung verschiedener Krankheiten, aber von Beginn an auch der Erholung und Unterhaltung. Schnell entwickelte sich die Infrastruktur der Bäder, Warmbadeanstalten entstanden, die Seestege wuchsen immer gewaltiger ins Meer. Spätestens mit Aufkommen der Eisenbahn wurden aus den ehemals kleinen Fischerorten Unterhaltungszentren, in denen sich die „Welt“ traf.

Zoppot – Cranz – Rigaer Strand - Ostseebäder im 19. und 20. Jahrhundert
Ausstellung Ostseebäder

Im Laufe der Jahre entwickelte sich so eine spezifische Badekultur, die die Ausstellung an Hand von drei Ostseebädern – Zoppot/Sopot, Cranz/Selenogradsk und Rigaer Strand/Jūrmala – exemplarisch nachzeichnet und vorstellt. Dabei stehen die Themenbereiche Landschaft und allgemeine Geschichte, Gestaltung des Raumes, Badegäste, Freizeitgestaltung und Unterhaltung sowie Bäderarchitektur in den aufeinanderfolgenden Zeitperioden – 19. Jahrhundert, Zwischenkriegszeit und Zeit des Nationalsozialismus, des Sozialismus/Kommunismus sowie nach der politischen Wende – im Vordergrund. Es werden die Unterschiede und die Gemeinsamkeiten der drei Badeorte an der südlichen Ostseeküste präsentiert.

Die Ausstellung des Herder-Instituts, Marburg entstand in Zusammenarbeit mit dem Deutschen Kulturforum östliches Europa in Potsdam und dem Lehrstuhl für Osteuropäische Geschichte an der Europa-Universität Viadrina Frankfurt (Oder).

Termine dieser Ausstellung

28.04.2015 – 13.06.2015
BdV Hessen, Haus der Heimat, Wiesbaden
Veranstaltungsort: Haus der Heimat, Friedrichstraße 35, 65185 Wiesbaden
Öffnungszeiten: Montag - Freitag 14:00 - 19:00 Uhr, Samstag 10:00 - 14:00 Uhr
Ausstellungseröffnung: 28. April 2015, um 17:00 Uhr
11.05.2014 – 10.08.2014
Schloss Caputh in Kooperation mit der Stiftung Preußische Schlösser und Gärten Berlin-Brandenburg, Schwielowsee
Veranstaltungsort: Schloss Caputh, Straße der Einheit 2, 14548 Schwielowsee (OT Caputh)
Öffnungszeiten: Dienstag - Sonntag 10:00 - 18:00 Uhr
Informationen: Ausstellungseröffnung am 10. Mai 2014, um 15:00 Uhr
12.07.2013 – 11.10.2013
Haus des Deutschen Ostens, München
31.03.2013 – 25.06.2013
Dokumentationszentrum, Prora
01.08.2012 – 30.08.2012
Valsts sociālās integrācijas aģentūrā, Jūrmala
28.07.2012 – 02.12.2012
Kulturzentrum Ostpreußen im Deutschordensschloß Ellingen, Ellingen/Bay.
03.07.2012 – 30.07.2012
Jūrmalas pilsētas Domē, Jūrmala
10.06.2012 – 29.06.2012
Rathaus, Kiel
04.06.2012 – 01.07.2012
Stadtmuseum, Rigastrand
08.06.2011 – 09.09.2011
Urania, Potsdam
12.05.2011 – 07.06.2011
Immanuel-Kant-Universität (Verwaltungsgebäude), Königsberg
12.04.2011 – 11.05.2011
Hotel Sambia, Selenogradsk
13.01.2011 – 25.02.2011
Europa-Universität Viadrina, Frankfurt (Oder)
08.10.2010 – 23.12.2010
Herder-Institut, Marburg