Zeit-Reisen. Schlesien-Ansichten aus der Graphiksammlung Haselbach

Eine Ausstellung des Herder-Instituts Marburg, des Schlesischen Museums zu Görlitz und des Kunstforums Ostdeutsche Galerie Regensburg, in Kooperation mit dem Architekturmuseum in Breslau, gefördert vom Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien, dem Hessischen Sozialministerium, dem Sächsischen Staatsministerium des Innern und der Stiftung für deutsch-polnische Zusammenarbeit.

Die Ausstellung wird vom Deutschen Kulturforum östliches Europa präsentiert.

Zeit-Reisen. Schlesien-Ansichten aus der Graphiksammlung Haselbach

Schlesien - alte Kulturlandschaft und europäisches Erbe. Fasziniert von der kulturellen Energie, die über Jahrhunderte von seiner Heimat im heutigen Polen ausging, erwarb Albrecht Haselbach (1892 - 1979), Brauereibesitzer in Namslau, Anfang der 1940er Jahre eine einzigartige Sammlung von über 4.000 Kupferstichen, Radierungen, Lithografien, Zeichnungen und Aquarellen.

Die im Kunstforum Ostdeutsche Galerie Regensburg (KOG) und im Schlesischen Museum zu Görlitz (SMG) aufbewahrten Sammlungsbestände wurden jetzt erstmals im Rahmen einer deutsch-polnischen Kooperation mit dem Herder-Institut in Marburg und dem Architekturmuseum in Breslau vollständig dokumentiert und digital zusammengeführt.

Ausstellungen in Görlitz und Regensburg sowie in Breslau, Kattowitz und nun in Marburg präsentierten ab Frühjahr 2007 eine Auswahl aus der Sammlung Haselbach, die in der Wanderausstellung durch hochwertige Faksimiles ersetzt sind. Sie laden ein zu "Zeit-Reisen" in eine reiche Kulturlandschaft im Herzen Europas, die seit Jahrhunderten Künstler wie Touristen anzieht.

Topographische Darstellungen aus unterschiedlichen kunsthistorischen Epochen, vor allem aus der Zeit der Romantik und des Biedermeier, führen in eine faszinierende Welt romantischer Gebirgslandschaften, stolzer Städte und früher Industriehochburgen. Sie zeigen die vielfältigen "Entdeckungen" Schlesiens durch Künstler, Stecher und Verlage vor allem mit dem Beginn des Tourismus im 19. Jahrhundert. Vor den Augen des Betrachters entfaltet sich ein bunter Bilderbogen, der den Reiz des schon von Goethe als "zehnfach interessantes Land" gerühmten Schlesiens für heutige Generationen wieder zum Leben erweckt.

Für die Recherche im Gesamtbestand steht die Bilddatenbank des Herder-Instituts zur Verfügung.

Termine dieser Ausstellung

22.05.2016 – 30.04.2017
Schloss Branitz, Cottbus
Veranstaltungsort: Stiftung Fürst-Pückler-Museum • Park und Schloss Branitz
Robinienweg 5, 03042 Cottbus
Öffnungszeiten: April bis Oktober: täglich 10:00 bis 18:00 Uhr,
November bis März: Dienstag bis Freitag 11:00 bis 16:00 Uhr
Informationen: Ausstellungseröffnung am Samstag, den 21.05.2016 um 15:30 Uhr
15.03.2015 – 09.08.2015
Haus Schlesien, Königswinter
Veranstaltungsort: Eichendorffsaal von Haus Schlesien, Dollendorfer Str. 412, 53639 Königswinter
Öffnungszeiten: Wegen geschlossener Veranstaltungen ist die Ausstellung zeitweise nur eingeschränkt zugänglich. Auskunft erhalten Sie unter Telefon 02244 886-0.
Informationen: Ausstellungseröffnung am Sonntag, den 15.03.2015 um 15:00 Uhr
10.09.2014 – 16.11.2014
Stadtmuseum im Klosterhof, Coswig
Veranstaltungsort: Stadtmuseum im Klosterhof, Schlossstraße 57, 0689 Coswig (Sachsen-Anhalt)
Öffnungszeiten: Montag bis Freitag 10:00 bis 18:00 Uhr, Samstag, Sonntag, Feiertag 13:00 bis 16:00 Uhr
27.04.2013 – 31.12.2013
Rathaus, Schmiedeberg
Veranstaltungsort: Rathaus zu Schmiedeberg, Saal der Stadträte
Ausstellungseröffnung: 26. April 2013, um 17:00 Uhr
22.09.2012 – 21.10.2012
Heimatmuseum, Reutlingen
20.01.2012 – 30.06.2012
Schloss Paulinum, Hirschberg
09.09.2011 – 31.12.2011
Schloss Buchwald, Zillerthal-Erdmannsdorf
18.06.2011 – 28.08.2011
Stiftung Kreisau für europäische Verständigung, Lampersdorf
02.05.2011 – 12.06.2011
Museum der Schlesischen Piasten, Brieg
11.03.2011 – 01.05.2011
Museum der Niederschlesischen Weberei, Landeshut
17.12.2010 – 27.02.2011
Museum, Waldenburg
14.10.2010 – 05.12.2010
Archeologisch-Historisches Museum, Glogau
05.08.2010 – 03.10.2010
Museum, Neiße
11.06.2010 – 25.07.2010
Galerie des Museums des Oppelner Schlesiens, Oppeln
16.04.2010 – 06.06.2010
Museum des Glatzer Landes, Glatz
05.02.2010 – 05.04.2010
Kupfermuseum, Liegnitz
02.12.2009 – 21.01.2010
Oberschlesisches Museum, Beuthen
20.05.2009 – 07.10.2009
Schloss, Lomnitz
20.05.2009 – 07.10.2009
Schloss, Schildau
09.03.2008 – 27.04.2008
Universitätsmuseum für Bildende Kunst, Marburg
20.10.2007 – 02.12.2007
Architekturmuseum, Breslau
28.06.2007 – 26.08.2007
Schlesisches Museum, Kattowitz
01.04.2007 – 28.05.2007
Kunstforum Ostdeutsche Galerie, Regensburg
31.03.2007 – 03.06.2007
Schlesisches Museum, Görlitz