Latest news and events coming up

01.09.2015
General news

Drei Stipendiaten forschen im September am Herder-Institut

Im September sind drei Herder-Stipendiaten bei uns zu Gast.

Mark Moll (USA) arbeitet zum Thema: Student Radicalism and National Emancipation at Tartu University 1881-1905. Er wird von Peter Wörster und Dorothee M. Goeze betreut.

Kalina Mróz-Jablecka (Polen) wird Ihre Forschungen zum Thema: Die Frau im städtischen Raum des 17. Jahrhunderts im Spiegel der Leichenpredigten. Eine literarisch-mikrosoziologische Untersuchung der weiblichen Lebenswelten in Schlesien und Vorpommern weiter voranbringen. Ihr Betreuer ist Norbert Kersken.

Miłosława Boryszkowska-Szewczyk (Polen) widmet sich dem Thema: Kreise des Eigenen und des Fremden. Autobiographik von Autoren jüdischer Herkunft aus Pommern/ Pomorze nach 1945. Sie wird unterstützt von Eszter Gantner.


Wir wünschen allen Gästen einen ertragreichen Aufenthalt in Marburg!