Aktuelle Nachrichten, Termine und Veranstaltungen

20.11.2018
Allgemeine Nachricht

Eva Reder mit dem Richard G. Plaschka-Preis 2018 der Österreichischen Akademie der Wissenschaften ausgezeichnet

Eva Reder (2.v.r.) bei der Verleihung des Richard G. Plaschka-Preises, Foto: ÖAW

Wir gratulieren Eva Reder zum Richard G. Plaschka-Preis 2018 für ihre Dissertation "Pogrome im Schatten polnischer Staatsbildung 1918-1920 und 1945/46: Auslöser, Motive, Praktiken der Gewalt". Die Arbeit wird im Verlag Herder-Institut erscheinen.

Eva Reder hat das Diplomstudium Geschichte 2006 an der Universität Wien abgeschlossen; die Promotion im Fach Geschichte erfolgte 2017 ebenfalls an der Universität Wien. Während ihres Doktoratsstudiums war Eva Reder Stipendiatin u.a. des Wiener Wiesenthal Instituts für Holocaust-Studien, des Deutschen Historischen Instituts Warschau, der Österreichischen Forschungsgesellschaft und des Herder-Instituts für historische Ostmitteleuropaforschung in Marburg. Von 2010-2018 hat Eva Reder in der Österreichischen Mediathek im Rahmen wissenschaftlicher Projekte gearbeitet.

» Meldung der Österreichischen Akademie der Wissenschaften