Aktuelle Nachrichten, Termine und Veranstaltungen

26.02.2018 - 27.02.2018
Tagung

Sharing Cultural Heritage: digitale Netzwerke der Geschichte & Quellen zu Ostmitteleuropa

Plakat zur Tagung
Plakat zur Tagung

Abschlußtagung des Projektes „Forschungsinfrastruktur Kunstdenkmäler in Ostmitteleuropa (FoKO)

Am 26.-27. Februar 2018 findet am Herder-Institut Marburg die Abschlusstagung des Projektes „Forschungsinfrastruktur Kunstdenkmäler in Ostmitteleuropa (FoKO)“ zum Thema „Sharing Cultural Heritage: Digitale Netzwerke der Geschichte und Quellen zu Ostmitteleuropa“ statt. Ziele des Treffens sind neben der Präsentation und Freischaltung der Weboberfläche das Zusammentragen von Erfahrungen, Erkenntnissen und Ergebnissen des Projektes, gleichzeitig aber auch eine Debatte über Chancen und Herausforderungen für Erforschung, Erschließung, Instandsetzung und Popularisierung des kulturellen Erbes im vernetzten Wissensraum Europas im Kontext der Digital Humanities.

Das internationale Verbundprojekt FoKO rückt die bislang noch unzureichend gewürdigten spezifischen Leistungen der Kunstproduktion im östlichen Mitteleuropa in den Fokus, einer Region von komplexer historischer Dynamik. Die Dokumentationsdaten und Bildbestände zu einem Kanon herausragender Bau- und Kunstwerke wurden transnational zusammengeführt und zur Verfügung gestellt mit dem Ziel, die vielfältigen Verflechtungen der Kunstentwicklung in Ostmitteleuropa im Zeitraum 1000-1800 n. Chr. ebenso deutlich aufzuzeigen, wie die konkurrierenden wissensgeschichtlichen Bezugnahmen. Der vergleichende Blick ermöglicht in einer virtuellen Umgebung anschauliche Darstellung und Neuentdeckung von Aspekten der Stil- und Tradierungsgeschichte, des Kulturtransfers, der Auftraggeberschaft sowie der Netzwerkbildung von Künstlern und Baumeistern.

Besondere Aufmerksamkeit erfuhr im Projekt die Erstellung des Datenmodells auf der Basis von CIDOC Conceptual Reference Model und Functional Requirements for Bibliographic Records sowie des Datenmodells für die wissenschaftliche Tiefenerschließung von fotografischen Sammlungen des Bildarchivs Foto Marburg. Eine besondere Herausforderung war die prototypische Einbindung von mehrsprachigen Normdaten und ein Mapping der wichtigsten Termini auf osteuropäische Sprachen. Somit bietet FoKO als überregionale, transnationale digitale Arbeitsumgebung mit vernetzter Organisationsform eine leistungsfähige Forschungsinfrastruktur für die Kunstgeschichte.

» weitere Informationen und Programm der Tagung

Ort Vortragssaal