Aktuelle Nachrichten, Termine und Veranstaltungen

07.11.2017
17:45 - 19:15
Lesung

Nobelpreisträgerin Maria Skłodowska, verheiratete Curie

Plakat zur Lesung
Plakat zur Lesung

Am 7. November vor hundertfünfzig Jahren wurde die polnische Physikerin Marie Skłodowska-Curie in Warschau geboren. Wir verdanken ihr und ihrem Mann Pierre die Entdeckung zweier chemischer Elemente – Radium und Polonium – sowie den Begriff der Radioaktivität und die Beschreibung derselben. Marie Skłodowska-Curie opferte ihr Leben im Wortsinne der Wissenschaft – sie starb 1934 an den Folgen des jahrelangen intensiven Kontaktes mit radioaktiven Substanzen. Als erste und einzige Frau erhielt sie zwei Nobelpreise – in Physik und Chemie. Während des 1. Weltkrieges engagierte sich Curie mit der Entwicklung und dem Einsatz von mobilen Röntgenfahrzeugen für ihre Wahlheimat Frankreich.
Es lesen Elke Bauer und Anna Veronika Wendland (Marburg).

» Informationen zur Lesung

 

 

Ort Lesesaal der Bibliothek