Aktuelle Nachrichten, Termine und Veranstaltungen

06.09.2017
Allgemeine Nachricht

Generalerbhuldigung für König Karl XI. in Riga 1687 ist unser Archivale des Monats

Letzte Generalerbhuldigung mit der Hochlebung des Königs, DSHI 520 Große Gilde Riga 73, p. 350
Letzte Seite des Berichts über die Generalerbhuldigung mit der Hochlebung des Königs als Schlussformel, DSHI 520 Große Gilde Riga 73, p. 350

Bei einem Herrscherwechsel im 17. Jahrhundert huldigten die Untertanen ihrem neuen König in Form eines eidlichen Treueversprechens. Auch in Livland war das in schwedischer Zeit so der Fall. Üblich war es, dass die politisch wichtigen Stände, also die Ritterschaften und die größeren Städte wie Riga hierfür Deputationen nach Stockholm entsandten. 1687 aber verlangte Karl XI. eine Generalerbhuldigung, dass also alle politisch Partizipationsberechtigte persönlich den Treueeid leisten sollten.

Im Protokollbuch der Großen Gilde Rigas ist ein Bericht über den Vorgang erhalten (DSHI 520 große Gilde Riga 73, p. 345-350), den uns Dennis Hormuth im Archivale des Monats vorstellt.

» zum Archivale des Monats