Herder-Forschungsrat und Historische Kommissionen

Aktuelles

24.3.2017 - Kommission für die Geschichte der Deutschen in Polen
Projektvorstellung auf der Polenforschungstagung

Präsentation des Onlineprojekts „Miteinander – Nebeneinander – Gegeneinander. Leben in Kleinstädten Großpolens von der Frühen Neuzeit bis zur Spätmoderne“

Die Kommission für die Geschichte der Deutschen in Polen wird am 24.3.2017 auf der 4. Tagung Polenforschung in Frankfurt (Oder) ihr Onlineprojekt „Miteinander – Nebeneinander – Gegeneinander. Leben in Kleinstädten Großpolens von der Frühen Neuzeit bis zur Spätmoderne“ vorstellen. Der Ansatz zu einem solchen gemeinsamen deutsch-polnischen Pilotprojekt, dass federführend von PD Dr. Markus Krzoska (Gießen) und Dr. habil. Rafał Witkowski (UAM Poznań) geleitet wird, ist in verschiedener Hinsicht ein neuer. Erstmals wird versucht, allgemeingültige und dabei empirisch abgesicherte Urteile zu einigen Kleinstädten in Großpolen zu gewinnen. Dabei wird voraussichtlich die Ebene des Nationalitätenkampfes, wie er die deutsche und die polnische Geschichtswissenschaft seit dem 19. Jahrhundert dominiert hat, weiter aufgebrochen werden, wie dies in der neueren deutschen und polnischen Forschung schon zum Ausdruck gekommen ist. Fragen der Geschichte ersten und zweiten Grades werden miteinander verknüpft, wodurch zumindest bei einigen Schwerpunktthemen ein dia- wie synchroner Vergleich möglich werden wird.