Herder-Forschungsrat und Historische Kommissionen

Der Johann Gottfried Herder-Forschungsrat (HFR) ist eine wissenschaftliche Vereinigung mit dem Ziel, die Erforschung des östlichen Europa in europäischen Bezügen unter historischen, sozialwissenschaftlichen und kulturellen Fragestellungen zu fördern. Zu diesem Zweck führt er regelmäßig internationale Tagungen durch, die zum Verständnis der Nachbarschaftsbeziehungen und wechselseitigen Verflechtungen, des Kulturaustauschs und der Migrationsprozesse in der Region in Vergangenheit und Gegenwart beitragen.

Entsprechend seiner interdisziplinären Ausrichtung sind die Mitglieder des HFR in Fachkommissionen organisiert. Diese halten regelmäßig Tagungen ab und publizieren deren Ergebnisse. Zunehmend versucht der HFR, neben seinen Fachkommissionen auch offene und projektbezogene Arbeitsgruppen zu fördern.

  • Fachkommission Religions- und Kirchengeschichte
  • Fachkommission Sprache und Literatur
  • Fachkommission Volkskunde
  • Fachkommission Wirtschafts- und Sozialwissenschaften
  • Fachkommission Zeitgeschichte

Die Historischen Kommissionen des östlichen Europa sind Gesellschaften von Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern, die sich mit der Geschichte einer bestimmten Region in all ihren Epochen und all ihren Bezügen beschäftigen. Es handelt sich um folgende Kommissionen:

Die Historischen Kommissionen sehen eine originäre Aufgabe im Bereich der Grundlagenforschung mit der Herstellung von Editionen, Prosopographien, Kartenwerken, Handbüchern und Hilfsmitteln. Hier verfügen sie über Kompetenzen und Möglichkeiten, die anderweitig nicht ohne weiteres zur Verfügung stehen. Darüber hinaus haben sie eine Forums- und Netzwerkfunktion, die auf regelmäßigen Tagungen offensichtlich wird. Die meisten Kommissionen unterhalten eigene Publikationsreihen.

Die Aufgaben des HFR und der Historischen Kommissionen sind komplementär zum Profil des Herder-Instituts. Ein enges Zusammenwirken mit dem Herder-Institut für historische Ostmitteleuropaforschung – Institut der Leibniz-Gemeinschaft wie auch mit Institutionen sowie mit Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern in ihrem Arbeitsgebiet ist für sie unverzichtbar.

Aktuelles

25.-27.5.2017
Historische Kommission für ost- und westpreußische Landesforschung

Tagung "CASTRUM SANCTAE MARIAE. Burg - Residenz - Museum"
in Malbork/Marienburg

[weitere Informationen]

10./11.6.2017
Baltische Historische Kommission

70. Baltisches Historikertreffen in Göttingen
Die Tagung wird sich in zwei Sektionen mit Geschichte und Aufgaben der Historischen Kommissionen (Leitung: Prof. Dr. Matthias Thumser, Berlin) sowie mit den nordosteuropäischen Staaten nach dem Ersten Weltkrieg (Leitung: Prof. Dr. Jan Kusber, Mainz) beschäftigen
[weitere Informationen]