Iryna Lysenko M.A.

Lysenko M.A.,  Iryna
Wissenschaftsforum » Verbundforschung » LOEWE-Schwerpunkt: Konfliktregionen im östlichen Europa
Teilprojekt "Geschichtspolitik, Identitätsökonomien und Integrationskonzept als konstituierende Faktoren des russisch-ukrainischen Krisenraums (1945-2015)" | wiss. Mitarbeiterin
Herder-Institut
Gisonenweg 5-7
35037 Marburg
+49 6421 184-187; ; +49 641 99-16372 | +49 6421 184-194

Zur Person

09/2003-07/2007  

Studium von Deutsch und Englisch auf Lehramt (B.A.) an der Mykolajiwer Staatlichen Universität (Ukraine)

10/2005-03/2006Austauschsemester an der Universität Konstanz. Semesterstipendium des Deutschen Akademischen Austauschdienstes (DAAD).
09/2007-06/2008Europäische Freiwillige in der NGO „Lieu d'initiatives et de services des étudiants au Luxembourg (LISEL)“ (Luxemburg)
09/2009-08/2010Freiwilligendienst im Aktion Sühnezeichen Friedensdienste e.V., Organisation von Seminaren & Workcamps an der Gedenkstätte Stutthof und Unterstützung der ehem. KZ-Häftlinge beim Maximilian-Kolbe-Werk in Danzig (Polen)
10/2011-10/2016Studium der Friedens- und Konfliktforschung (M.A.) an der Philipps-Universität Marburg. Masterstipendium des DAAD und der Open Society Fondations. Abschlussarbeit: “The Impact of Hybrid Warfare: Russia's Identity Politics and Military Intervention in the Eastern Ukraine”
10/2012-03/2013Feldforschung in Oswiecim (Polen) und anschließende Verfassung der Forschungsarbeit “Contested Memories: Representations of Poles and Jews in the Permanent Exhibition of Museum Auschwitz”. Forschungsstipendium der Lagergemeinschaft Auschwitz – Freundeskreis der Auschwitzer e.V. (Ober-Mörlen)
10/2012-07/2014Tutorin am Zentrum für Konfliktforschung, Philipps-Universität Marburg. Seminare “Conflict Analysis & Resolution” und “Juden in Osteuropa”, M.A. Tutorium “Peace and Conflict Studies”
10/2012-07/2015Studentische Hilfskraft am Zentrum für Konfliktforschung, Philipps-Universität Marburg. Unterstützung des Double Degree “M.A. Peace and Conflict Studies” (Universität Marburg/University of Kent)
09-10/2012Praktikum in der NGO Youth Initiative for Human Rights (YIHR), Sarajewo (Bosnien und Herzegowina). Schwerpunkt Gedenken des Genozids von Srebrenica
10-12/2013Praktikum in der Botschaft der Ukraine in Berlin
10/2016-02/2017Praktikum an der Deutschen Gesellschaft für internationale Zusammenarbeit (GIZ) in Eschborn
seit 09/2008       Leitung der Nichtregierungsorganisation “Iskra” in Mykolaiv (Ukraine). Themen: intenationale Mobilität der (benachteiligten) Jugendlichen, Konfliktregelung und Versöhnung, Begegnungen zwischen dem Westen und dem Osten der Ukraine
seit 04/2012

Freiberufliche Projektmanagerin am Zentrum für Konfliktforschung, Philipps-Universität Marburg. Organisation von zahlreichen Sommerschulen in Zentralasien und der Ukraine (DAAD, Auswärtiges Amt) und deutsch-russisch-ukrainischen Jugendbegegnungen in Deutschland und der Ukraine (Stiftung EVZ)

seit 09/2014

Lokale Koordinatorin für die Ukraine, Crisis Simulation for Peace e.V., Berlin. Organisation von Workshop-Reihen zu Konfliktregelung (Ukraine)

seit 03/2017Wissenschaftliche Mitarbeiterin im LOEWE-Schwerpunkt „Konfliktregionen im östlichen Europa“, Teilprojekt „Geschichtspolitik, Identitätsökonomien und Integrationskonzept als konstituierende Faktoren des russisch-ukrainischen Krisenraums (1945-2015)“

Arbeitsgebiete

  • Geschichtspolitik als Instrument der „hybriden Kriegsführung“
  • Gedenken an Genozide und gewaltsame Verbrechen, Wege zur Versöhnung

Gremien und Mitgliedschaften

  • 09/2011 – 09/2012 Vorstand, Netzwerk “Initiative Mittel- und Osteuropa”, Berlin
  • 05/2013 – 05/2014 Direktorium, Zentrum für Konfliktforschung, Philipps-Universität Marburg. Permanente Vertretung der Studentenschaft Friedens- und Konfliktforschung