Dorothee M. Goeze M.A.

Herder-Institut
Gisonenweg 5-7
35037 Marburg
+49 6421 184-145 | +49 6421 184-139

Zur Person

1987-1994Studium Buchwesen, Vergleichende Sprachwissenschaft, Geschichte an der Universität Mainz (M.A.)
1994-1995Stipendienaufenthalte an den Universitäten Oslo/Norwegen und Tartu/Estland
1994-1995Lehrtätigkeit an der Uppsala Folkuniversitetet, Standort Tartu
1995-2000Wissenschaftliche Angestellte an der Universität Mainz im Bereich: „Sprachen Nordeuropas und des Baltikums“ mit Verantwortung für die Lehre, die Organisation der Lehre und das Studium (Studienordnung, Studienberatung)
1995-2000durchgängig Lehrveranstaltungen an der Universität Mainz
1998-1999Lehraufträge für DaF an der Universität Mainz
1997-1999Kontaktstudium Sprachandragogik der Universität Mainz (als Teilnehmerin und Dozentin)
seit 2000im Herder-Institut in verschiedenen Bereichen der Abteilung Wissenschaftliche Sammlungen
seit 2000Fortbildungskurse in Archivwissenschaft an der Archivschule Marburg
seit 2005dauerhaft in der Dokumentesammlung des Herder-Instituts tätig
seit 2010Lehrbeauftragte der Universität Marburg

Arbeitsgebiete

  • Estland und die Geschichte des Baltikums
  • Sprachwissenschaft, Sprachen des Baltikums, Sprachen und ihre soziokulturellen Hintergründe
  • Archivwesen in Deutschland und im Baltikum
  • Kulturwissenschaft

Gremien und Mitgliedschaften

  • seit 2003 Mitglied im Verein Deutscher Archivarinnen und Archivare e.V. (VdA)
  • seit 2010 Mitglied des Internationalen Herausgeberkollegiums des Õpetatud Eesti Seltsi Aastaraamat (Jahrbuch der Gelehrten Estnischen Gesellschaft)
  • seit 2013 Mitglied der Association for the Advancement of Baltic Studies (aabs)
  • seit 2013 Mitglied der Õpetatud Eesti Selts (Gelehrte Estnische Gesellschaft, ÕES)
  • seit 2013 Mitglied der Baltischen Historischen Kommission (BHK)

Auszeichnungen

Publikationen

  • Die Familie v. Liphart im Spiegel ihres Archivs im Herder-Institut Marburg, in: Baltic Journal of Art History 12 (2016),  Autumn 2016, S. 61-72.
  • Vier Jahrzehnte im Dienste der Ostmitteleuropaforschung: eine Personalbibliographie. Peter Wörster zum 65. Geburtstag im Auftrage von Freunden bearbeitet und herausgegeben von Dorothee M. Goeze. Marburg, 2015.
  • [zus. mit Manfred v. Boetticher u. Peter Wörster]: Familiengeschichte – Gutsgeschichte – Sozialgeschichte. Erbsachen der baltischen Adelsfamilie v. Lilienfeld 1795-1843, in: Nachrichtenblatt der Baltischen Ritterschaften 57. Jg. (2015), H. 3 (Nr. 227), S. 60-62.
  • Adel im Baltikum. Archivbestände und Forschungsmöglichkeiten in der Dokumentesammlung des Herder-Instituts Marburg, in: Adelsarchive in der historischen Forschung. Hrsg. Von Chirstoph Franke. Marburg, 2014, S. 3-16.
  • [zusammen mit Peter Wörster:] Die Dokumentesammlung im Herder-Institut. Geschichte und Profil. 5. Aufl. Marburg/Lahn: Herder-Institut 2013.
  • In Grenzen ohne Grenzen: Sammeln im Archiv. Die Dokumentesammlung im Herder-Institut Marburg und ihr Sammlungsprofil, in: Die Archive Estlands im europäischen Kontext. Vorträge der Konferenz im Tallinner Stadtarchiv vom 15. bis zum 16. September 2005. Hrsg. i.A. des Vereins Estnischer Archivare v. Lea Kõiv u. Peep Pillak. [englischer Nebentitel: Estonian Archives in the European Context]. Tallinn 2012, S. 350-368.
  • Der Adel im Baltikum und seine Welt, in: Forschen, Reisen, Entdecken. Lebenswelten in den Archiven der Leibniz-Gemeinschaft. Hrsg. v. Heinz Peter Brogiato und Klaus-Peter Kiedel. Halle 2011, S. 90 f.
  • Steffenhagen, Lindfors und Kluge in Marburg: Druckschriften in baltischen Nachlässen und Familienarchiven im Herder-Institut Marburg / Steffenhagen, Lindfors und Kluge Marburgis: Trükised baltisaksa kogudes ja perekonnaarhiivides Herderi-Instituudis Marburgis, in: Druckschriften in Est- und Livland 1801-1917 / Trükis Eesti- ja Liivimaal 1801-1917. Hrsg. von Vello Paatsi, Tartu (Eesti Kirjandusmuuseum), 2010, S. 20-25, elektronische Ressource: dspace.utlib.ee/dspace/bitstream/handle/10062/15403/trykis_1801_19171.pdf;jsessionid=7F521525D560D64DEEF6F9BBDB954996.
  • Eesti pagulaste igapäevaelu. Hintzeri kogu Marburgi Herderi-instituudis / Everyday Life of Estonian Displaced Persons. The Hintzer Collection in the Herder-Institute, Marburg, in: Väliseesti foto / Photography from the Estonian Diaspora. Ed. by Eha Komissarov and Ellu Maar. Art Musuem of Estonia – Kumu kunstimuuseum, Tallinn 2010, p. 10-21.
  • Riigiaktides ja käsitööarvedest: Baltica arhivaalide mitmekesisusest Herderi Instituudi kogudes Marburgis. Zusammenfassung: Von Staatsakten und Handwerkerrechnungen. Die Vielfältigkeit der archivischen Baltica im Herder-Institut in Marburg, in: Õpetatud Eesti Seltsi Aastaraamat / Annales Litterarum Societatis Esthonicae 2009, Tartu 2010, S. 180-190.