Antje Coburger M.A.

Coburger M.A.,  Antje
Herder-Institut
Gisonenweg 5-7
35037 Marburg
+49 6421 184-135 | +49 6421 184-194

Zur Person

1997–2003Studium Neuere Geschichte, Kunstgeschichte und Öffentliches Recht an der Friedrich-Schiller-Universität Jena, Abschluss: Magister Artium, Thema der Magisterarbeit: „Nativismus und Fremdenfeindlichkeit in den Gründungskolonien der USA und in der jungen Republik“
2002Praktikum in der Unteren Denkmalschutzbehörde der Stadt Görlitz
2003Praktikum in der Kulturstiftung der ZF Friedrichshafen AG in Friedrichshafen
2004Praktikum im Hinterlandmuseum Schloss Biedenkopf
2005–2008wissenschaftliche Volontärin und wissenschaftliche Mitarbeiterin im Hinterlandmuseum Schloss Biedenkopf
2009–2012wissenschaftliche Projektmitarbeiterin im Herder-Institut
2013–2016Mitarbeiterin im Wissenschaftsforum und in der Wissenschaftskommunikation
seit 08/2016Mitarbeiterin in der Direktion im Bereich Öffentlichkeitsarbeit und Transfer

Arbeitsgebiete

  • Sammlungsgeschichte, Institutsgeschichte, Wissensordnungen
  • Kulturtechniken, Wissenswege, Wissensräume
  • Erinnerungskultur, Sachkultur

Publikationen

Aufsätze

  • Die Liboriuskapelle an der Creuzburger Werrabrücke, in: Die Liboriuskapelle zu Creuzburg. Zur Geschichte und Restaurierung der Brückenkapelle und ihrer spätmittelalterlichen Wandmalereien (= Arbeitsheft des Thüringischen Landesamtes für Denkmalpflege und Archäologie. Neue Folge 49), Altenburg 2016, S. 10-22.
  • Hessische Auswanderung nach Nordamerika im 19. Jahrhundert, in: Hessen hybrid.: Vom Kommen und Gehen in 5 Jahrhunderten, hrsg. vom Freilichtmuseum Hessenpark, Neu-Anspach 2012, S. 56-64.
  • Die alte Synagoge in Görlitz, in: Denkmalpflege in Görlitz, hrsg. von Stadtverwaltung Görlitz, Schriftenreihe Nr.12, Zittau 2003, S. 27-32.

Ausstellungskataloge

  • gemeinsam mit Gerald Bamberger: Lichtquellen – Quellen des Lichts, Biedenkopf 2005.
  • gemeinsam mit Gerald Bamberger: Keramik im Hinterland, Biedenkopf 2006.

Monografien

  • Nativismus und Fremdenangst in den USA: Von den Gründungskolonien bis zur jungen Republik, Saarbrücken 2008.
  • Creuzburg: Burg, Stadt und Museum, Regensburg 2009.