Startseite HI > Zentrale Bestandsbeschreibung >  Sammlung Schumacher

Sammlung Schumacher: Fotografien aus Ost-, Westpreußen und Baltikum der 1930er/1940er Jahre



Zurück zur Suche / Zurück zur Gesamtliste

Titel des Bestands

Sammlung Schumacher: Fotografien aus Ost-, Westpreußen und dem Baltikum der 1930er/1940er Jahre

Beschreibung des Bestands

Auf seinen Reisen nach Ost- und Westpreußen sowie ins Baltikum fotografierte Haro Schumacher in den 1930er und 1940er Jahren Alltägliches und Besonderes. Der fast 6.000 Einheiten umfassende Bestand enthält Negative, Abzüge und mehrere hundert frühe Farbdias. Neben Aufnahmen bekannter Bau- und Kunstdenkmäler der Region hält er eine heute nicht mehr vorhandene Lebenswelt fest, indem er die Landschaft und die mit ihr verbundene Bevölkerung dokumentiert. So porträtiert er regionales Brauchtum und Alltagskultur kleinerer ethnischer oder religiöser Bevölkerungsgruppen. Er fotografierte Arbeitswelten, wie das Fischereiwesen oder die Tilsiter Käseherstellung sowie volkskundliche Museen. Zudem hielt er aktuelle politische Themen wie Volksabstimmungen und Grenzfragen in seinen Aufnahmen fest. Schumacher reiste zum Teil während der Deutschen Besatzungszeit im Auftrag der Deutschen Arbeitsfront, Reichsabteilung Berlin durch das Baltikum und hat z.B. Riga vor und nach der Zerstörung dokumentiert.

Enthaltene Materialien / Recherche

Materialien

1.701 Abzüge (Fotografien)
198 Dias
357 Farbdias
ca. 200 Kontaktkopien
4.339 Negative (Fotografie)
2 Postkarten

Zugänglichkeit

Grad der digitalen Erschließung
überwiegend
Grad der Digitalisierung (Digitalisate)
vollständig
Grad der Online-Verfügbarkeit (Metadaten und Digitalisate)
überwiegend

[Skala: gar nicht - teilweise - überwiegend - vollständig]

Recherche online

Beschreibungen übergeordneter Bestände

Bezüge zu externen Beständen

Kulturzentrum Ostpreußen, Ellingen   Website

Recherche vor Ort

Herder-Institut für historische Ostmitteleuropaforschung – Institut der Leibniz-Gemeinschaft
ISIL: DE-2718

Gisonenweg 5-7
35037 Marburg
Website

Bildarchiv
ISIL: DE-2310

Website
Team
Öffnungszeiten:
Mo–Do 8:00–16:30 Uhr
Fr 8:00–15:00 Uhr

Einordnung

Erwähnte/dargestellte Regionen

DanzigEstlandKönigsbergLettlandLitauenOberammergauOstpreußenPosenRevalRigaRusslandVilniusWestpreußen...

Themen

AlltagskulturBarockBaudenkmalBrauchtumExponatGotikGrenzeHolocaust (1941-1945)KlassizismusKunstdenkmalLandschaftPorträtSportStadtTiereTransporttechnikWasserfahrzeugZeitgeschichte...

Erwähnte/dargestellte Personen/Körperschaften

Dommuseum Riga + Estnisches Nationalmuseum + Museum LyckMuseum MarienwerderMuseum OrtelsburgMuseum TilsitMuseum TrakenSchumacher, Haro + ...

Erwähnte/dargestellte Zeit

1930er Jahre bis 1945

Klassifikation

Ethnologie/Hist. AnthropologieFreizeit- und TourismusgeschichteKunstgeschichte u. –wissenschaftMaterielle KulturMikro-, Lokal- oder AlltagsgeschichteNationalismusgeschichte/NationalisierungPolitikgeschichte und –wissenschaftRegional- und LandesgeschichteVerkehrs- und Infrastrukturgeschichte...

Sprachen

Deutsch...

Bestandsgeschichte

Nach dem 2. Weltkrieg eröffnete der aus Nidden stammende Haro Schumacher im oberbayerischen Oberammergau ein Fotogeschäft. Für die in den 1930er und 1940er Jahren auf seinen Reisen durch Ost- und Westpreußen sowie das Baltikum entstandenen Aufnahmen sah er keine wirtschaftliche Verwendung mehr, deswegen bot er das Konvolut in Gänze dem Herder-Institut zum Kauf an. Das Institut entschloss sich jedoch nur einen Teil der Fotografien anzukaufen. So kamen in den 1950er Jahren schließlich in 13 Zugängen mehr als 1.200 Einheiten in das Bildarchiv des Herder-Instituts. 2016 gelang es, den nach dem Tod Schumachers noch übrigen Teil seines Archivs mit rund 5.400 Aufnahmen von privat zu erwerben.

Entstehung der Materialien

Zeit: 1930er Jahre bis 1953
Ort/Gebiet: Ostpreußen  Litauen  Königsberg  Lettland  Estland  Oberammergau  Danzig  Posen  Reval  Riga  Vilnius  Russland  Westpreußen
Hersteller/in: Schumacher, Haro +

Entstehung der Materialien

Zeit: 1938
Ort/Gebiet: Marienburg
Auftraggeber/in: Deutsche Arbeitsfront, Reichsabteilung Berlin +

Bestandsbildung: Privatarchiv/-sammlung

Zeit: vor 1953
Ort/Gebiet: Oberammergau
Fotograf/in: Schumacher, Haro +

Provenienz/Bestandsgeschichte

Zeit: 1981-2016
Ort/Gebiet: Hamburg
Bestandshalter/in: Kischnick, Ingo Sergej +

Zugang an das Herder-Institut: Kauf

Zeit: 1953-1957
Ort/Gebiet: Marburg
Zugangsnummer: 192, 224,248, 255, 263, 266, 269, 277, 306, 337, 364, 389a
Bestandsgeber/in: Schumacher, Haro +
Bestandsnehmer/in: Herder-Institut für historische Ostmitteleuropaforschung - Wissenschaftliche Sammlungen - Bildarchiv

Zugang an das Herder-Institut: Kauf

Zeit: 2016
Ort/Gebiet: Marburg
Zugangsnummer: 4451
Bestandsgeber/in: Kischnick, Ingo Sergej +
Bestandsnehmer/in: Herder-Institut für historische Ostmitteleuropaforschung - Wissenschaftliche Sammlungen - Bildarchiv

Kontextmaterial

Informationen zum vorliegenden Datensatz

ID: DE-2718/HI000005
Datensatztyp: Objektgruppe/Bestand
Listentitel: Sammlung Schumacher: Fotografien aus Ost-, Westpreußen und Baltikum der 1930er/1940er Jahre
Titel: Sammlung Schumacher: Fotografien aus Ost-, Westpreußen und dem Baltikum der 1930er/1940er Jahre
Kurztitel: Sammlung Schumacher
Abteilung/Arbeitsbereich: Herder-Institut für historische Ostmitteleuropaforschung, Bildarchiv [ISIL: DE-2310]  +
Quelle/Rechte: Herder-Institut für historische Ostmitteleuropaforschung – Institut der Leibniz-Gemeinschaft [ISIL: DE-2718]  +
Titelbild: Straßenansicht mit Haro Schumacher neben einem Motorrad, unbekannter Ort, unbekannte/r Fotograf/in, vor 1945, Bildarchiv, Inv.-Nr. 262076, Nutzungsrechte: Herder-Institut, Marburg
Autor/in: Popp, Dietmar
Redaktion: Bergholde-Wolf, Agnese
Redaktion: Bauer, Elke
Exportdatum: 2019-03-05