Startseite HI > Zentrale Bestandsbeschreibung >  Publikationsstelle Berlin-Dahlem (PuSte) – Teilbestand Bibliothek

Sammlungen der Publikationsstelle Berlin-Dahlem (PuSte) – Teilbestand Bibliothek



Zurück zur Suche / Zurück zur Gesamtliste

Titel des Bestands

Sammlungen der Publikationsstelle Berlin-Dahlem (PuSte) – Teilbestand Bibliothek

Beschreibung des Bestands

Der Teilbestand der Publikationsstelle Berlin-Dahlem in der Bibliothek des Herder-Instituts Marburg umfasst ca. 12.000 Buchbände aus dem 19. und 20. Jahrhundert mit unterschiedlichsten Themenstellungen zum Großraum Osteuropa.

Enthaltene Materialien / Recherche

Materialien

ca. 12.000 Bücher

Recherche online

Beschreibungen übergeordneter Bestände

Bezüge zu externen Beständen

Bundesarchiv Berlin-Lichterfelde: R 153 Publikationsstelle Berlin-Dahlem   Website
Bundesarchiv Berlin-Lichterfelde: NS 30 Einsatzstab Reichsleiter Rosenberg   Website
Archivschule Marburg – Hochschule für Archivwissenschaft: ArS MR Bestand 1, Nachlass Johannes Papritz – 1. Berufliches, 1.1 Publikations- und Forschungsstelle beim Geheimen Staatsarchiv Berlin   Website
Hessisches Staatsarchiv Marburg: HStAM, 340 Papritz   Website

Recherche vor Ort

Herder-Institut für historische Ostmitteleuropaforschung – Institut der Leibniz-Gemeinschaft
ISIL: DE-2718

Gisonenweg 5-7
35037 Marburg
Website

Forschungsbibliothek
ISIL: DE-Mb50

Website
Team
Öffnungszeiten:
Mo–Fr 8:00–17:30 Uhr


Einordnung

Erwähnte/dargestellte Regionen

BöhmenEstlandKurlandLettlandLitauenLivlandMährenOstpreußenOstseePolenPreußenProvinz Pommern (Preußen)RusslandSchlesienSlowakeiTschechische RepublikTschechoslowakeiUkraineUngarnWeißrusslandWestpreußen...

Themen

ArchitekturGeneralplan OstGeografieGeschichteKulturLandeskundeOsteuropaforschung/OstforschungSozialgeschichteWesteuropaforschung/Westforschung...

Klassifikation

ArchitekturgeschichteEthnologie/Hist. AnthropologieIdentitätskonstruktionKulturgeschichteKunstgeschichte u. –wissenschaftMikro-, Lokal- oder AlltagsgeschichtePolitikgeschichte und –wissenschaftPolitische Ideen, IdeologienRaumgeschichte, GeografieRegional- und LandesgeschichteSozial- und Gesellschaftsgeschichte/Sozialwissenschaften...

Sprachen

DeutschEstnischLettischPolnischRussisch...

Bestandsgeschichte

Die von der Publikationsstelle Berlin-Dahlem in der Zeit ihres Bestehens (1931-1945) zusammengetragenen Buchbände wurden bei Kriegsende zusammen mit anderen ausgelagerten Materialien in Coburg von der US-Armee beschlagnahmt und in die USA verbracht. Dem ehemaligen Leiter der PuSte, Johannes Papritz (1898-1992), gelang es mithilfe des Auswärtigen Amt in den Jahren 1957/58 und 1964 den Buchbestand (neben anderen Materialien) nach Marburg zu holen. Seitdem ist dieser Teilbestand in die Bibliothek des HI integriert. Dabei macht der Bestand im Herder-Institut nur einen Teil der ehemals rund 70.000 Bände umfassenden Bibliothek der PuSte aus. Bei den verschiedenen Verlagerungen der Bibliothek (Berlin, Bautzen, Coburg, USA, Marburg) blieben immer wieder Teile zurück. Der Bestand enthält neben durch die PuSte regulär erworbenen Publikationen, auch Bände, die durch NS-Organisationen, wie der Geheimen Staatspolizei, des Sonderkommandos Künsberg oder des Einsatzstabes Reichsleiter Rosenberg, unrechtmäßig beschlagnahmt wurden. Seit 2016 führt die Bibliothek ein Projekt zur Provenienzermittlung der Bücher durch.

Entstehung der Materialien

Zeit: vor 1945
Ort/Gebiet: Baltikum  Deutschland  Estland  Lettland  Litauen  Osteuropa  Ostmitteleuropa  Polen  Ukraine  Weißrussland

Entstehung der Materialien

Zeit: 1931-1945
Ort/Gebiet: Berlin-Dahlem  Bautzen  Coburg
Auftraggeber/in: Nord- und Ostdeutsche Forschungsgemeinschaft (NOFG) +
Auftraggeber/in: Publikationsstelle Berlin-Dahlem +
Urheber/in: Publikationsstelle Berlin-Dahlem +
Herausgeber/in: Publikationsstelle Berlin-Dahlem +

Bestandsbildung

Zeit: 1931-1945
Ort/Gebiet: Berlin-Dahlem  Bautzen  Coburg
Bestandsbildner/in: Publikationsstelle Berlin-Dahlem +

Provenienz/Bestandsgeschichte

Zeit: 1945–1947/1948
Ort/Gebiet: Oberursel
Bestandshalter/in: USA. Armee +

Provenienz/Bestandsgeschichte

Zeit: 1947/1948–1957/1964
Ort/Gebiet: Washington, D.C.
Bestandshalter/in: Kongressbibliothek (Washington, D.C.) +

Zugang an das Herder-Institut: Schenkung

Zeit: 1957-1964
Ort/Gebiet: Marburg
Bestandsgeber/in: Kongressbibliothek (Washington, D.C.) +
Mittelsperson: Papritz, Johannes +
Bestandsnehmer/in: Herder-Institut für historische Ostmitteleuropaforschung - Forschungsbibliothek +

Kontextmaterial

Literatur

JÖRG HACKMANN: Deutsche Ostforschung und Geschichtswissenschaft 2002. [PPN: 392259591]   HeBIS Discovery System (HDS)

FRANK FÖRSTER: Die "Wendenfrage" in der deutschen Ostforschung 1933 - 1945 : die Publikationsstelle Berlin-Dahlem und die Lausitzer SorbenBautzen 2007. [PPN: 190084510]   OPAC   HeBIS Discovery System (HDS)

MICHAEL BURLEIGH: Germany turns eastwards : a study of Ostforschung in the Third ReichCambridge [u.a.] 1988. [PPN: 010575715]   OPAC   HeBIS Discovery System (HDS)

Projekte

NS-Raubgutforschung in der Forschungsbibliothek des Herder-Instituts   Website

Informationen zum vorliegenden Datensatz

ID: DE-2718/HI000014
Datensatztyp: Objektgruppe/Bestand
Listentitel: Sammlungen der Publikationsstelle Berlin-Dahlem (PuSte) – Teilbestand Bibliothek
Titel: Sammlungen der Publikationsstelle Berlin-Dahlem (PuSte) – Teilbestand Bibliothek
Kurztitel: Publikationsstelle Berlin-Dahlem (PuSte) – Teilbestand Bibliothek
Abteilung/Arbeitsbereich: Herder-Institut für historische Ostmitteleuropaforschung, Bibliothek [ISIL: DE-Mb50]  +
Quelle/Rechte: Herder-Institut für historische Ostmitteleuropaforschung – Institut der Leibniz-Gemeinschaft [ISIL: DE-2718]  +
Titelbild: Für weitere Provenienzrecherchen separat im Magazin aufgestellte NS-Raubgut-verdächtige Bände aus dem Bestand 'Publikationsstelle Berlin-Dahlem', Forschungsbibliothek, Foto: Claudia Junghänel, 2018, Nutzungsrechte: Herder-Institut, Marburg
Autor/in: Bauer, Elke
Autor/in: Coburger, Antje
Redaktion: Weiß, Sebastian
Exportdatum: 2019-03-05

Highlights – ohne Link

Für weitere Provenienzrecherchen separat im Magazin aufgestellte NS-Raubgut-verdächtige Bände aus dem Bestand 'Publikationsstelle Berlin-Dahlem', Forschungsbibliothek Marburg, Foto: Claudia Junghänel, 2018, Nutzungsrechte: Herder-Institut, Marburg
Für weitere Provenienzrecherchen separat im Magazin aufgestellte NS-Raubgut-verdächtige Bände aus dem Bestand 'Publikationsstelle Berlin-Dahlem', Forschungsbibliothek Marburg, Foto: Claudia Junghänel, 2018, Nutzungsrechte: Herder-Institut, Marburg
Für weitere Provenienzrecherchen separat im Magazin aufgestellte NS-Raubgut-verdächtige Bände aus dem Bestand 'Publikationsstelle Berlin-Dahlem', Forschungsbibliothek Marburg, Foto: Claudia Junghänel, 2018, Nutzungsrechte: Herder-Institut, Marburg