Zentrale Bestandsbeschreibung des Herder-Instituts

Die Zentrale Bestandsbeschreibung des Herder-Instituts für historische Ostmitteleuropaforschung – Institut der Leibniz-Gemeinschaft gibt einen Überblick über die am Institut verfügbaren analogen und digitalen Bestände (Bücher, Zeitungen, Presseausschnitte, Musikalien, Bilder, Karten, Dokumente, Forschungsdaten, ...).

Aus der Zentralen Bestandsbeschreibung wird, wenn möglich, zu den Materialien/Quellen bzw. deren Nachweisen in den Katalogen und Bestandsdatenbanken der verschiedenen Arbeitsbereiche des Herder-Instituts verlinkt.

Die Datenbank ist ein Prototyp im Aufbau.

Das Datenmodell der Zentralen Bestandsbeschreibung basiert auf LIDO. Die Definition von "Bestand" folgt der Klasse E78 Curated Holding des CIDOC-CRM.

Suche

Startseite HI > Zentrale Bestandsbeschreibung

Bestandsbeschreibungen