Zwei studentische Hilfskraftstellen (ca. 40 Std. monatlich)

Startdatum: 14. Februar 2022
Enddatum: 28. Februar 2022
Uhrzeit: 0:00 - 0:00
Ort: Marburg
Stellenangebot

Das Herder-Institut für historische Ostmitteleuropaforschung in Marburg beschäftigt sich mit der Geschichte und Kultur Ostmitteleuropas. Es betreibt auf der Basis seiner umfangreichen Sammlungen eigene Forschungen, darunter Projekte im Bereich der Geschichte, der sammlungsbezogenen Kulturwissenschaften und der Konzipierung und Implementierung multimedialer Wissensportale.

In der Abteilung Wissenschaftsforum des Herder-Instituts sind für die Mitarbeit an dem Teilprojekt A 06 „Versicherheitlichung und Diskurse von Minderheiten und Mehrheiten in Ostmitteleuropa im 19. und 20. Jahrhundert“, das im Rahmen des DFG geförderten SFB/TRR 138 „Dynamiken der Sicherheit. Formen der Versicherheitlichung in historischer Perspektive“ bearbeitet wird, zum nächstmöglichen Termin zwei studentische Hilfskraftstellen (ca. 40 Std. monatlich) zu besetzen.

Kenntnisse in Tschechisch (Projekt 1) und in Polnisch oder in Ukrainisch (Projekt 2) sind erwünscht. Der/die Bewerber:in soll ein geisteswissenschaftliches Studium, möglichst ein historisches Studium absolvieren. Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei gleicher Eignung im Rahmen der geltenden Bestimmungen bevorzugt eingestellt. Das Herder-Institut verfolgt das Ziel der beruflichen Gleichstellung von Frauen und Männern. Entsprechend laden wir Frauen nachdrücklich zur Bewerbung ein.
Für weitere Informationen steht Ihnen PD Dr. Heidi Hein-Kircher (heidi.hein-kircher@herder-institut.de) zur Verfügung.

Bewerbungen mit aussagekräftigen Unterlagen richten Sie bitte unter der Kennziffer SFB2022A06_SHKs in einer pdf-Datei bis zum 28.02.2022 an Gisela Geier (bewerbung@herder-institut.de).

>> Stellenausschreibung als pdf herunterladen