Stellungnahme des Herder-Instituts

Datum: 25. Februar 2022
Uhrzeit: 0:00 - 0:00
Allgemeine Nachricht

Der Angriffskrieg Russlands auf die Ukraine ist ein eklatanter Bruch des Völkerrechts und stellt die gesamte Sicherheitsarchitektur Europas in Frage. Er wird unermessliches Leid für die Menschen in der Ukraine mit sich bringen. Wir verurteilen daher diese Aggression der russischen Führung und den Missbrauch von Geschichte zu ihrer Begründung aufs Schärfste. Wir werden uns in diesem Konflikt stets für die Werte der Demokratie und eine freiheitliche Ordnung einsetzen und missbilligen jeden Versuch, Grenzen mit Gewalt neu zu ziehen. Unsere uneingeschränkte Solidarität gilt nun den Menschen in der Ukraine.