Startdatum: 1. August 2021

Enddatum: 31. Dezember 2021

Ausstellung

Sehnsucht nach der Ferne in der Volksrepublik Polen

Stefan Arczyński – Ein Weltenbummler wird 105 Jahre

Mit mehr als 100.000 Negativen, Dias und Positiven ist der Bestand Stefan Arczyński eine der größten Sammlungen im Bildarchiv des Herder-Instituts. Am 31. Juli 2021 feierte der bekannte deutsch-polnische Fotograf seinen 105. Geburtstag. Zu diesem Ehrentag möchten wir die 2016 veröffentlichte Ausstellung „100 Jahre – 100 Bilder: Stefan Arczyński“ mit ihrem Fokus auf Polen um weitere spannende Aufnahmen ergänzen und damit den „anderen“ Arczyński präsentieren.

>> zur Online-Ausstellung

Den Blick richten wir diesmal auf Motive aus der ganzen Welt, die seine herausragenden Qualitäten als Kunstfotograf aufzeigen. Dabei galt Arczyńskis leidenschaftliches Interesse natürlichen sowie von Menschenhand geschaffenen Formen und Strukturen (Dächer, Bäume, Landschaften), dem städtischen Leben („Street Life“) und nicht zuletzt den Menschen selbst: Während seiner vielen Reisen durch Europa, die USA, nach Asien und Afrika entstanden eindrucksvolle Porträtaufnahmen.

Nach den ausgewählten Motiven zu diesen Themenbereichen aus aller Welt folgt in der Bildergalerie die zu Stefan Arczyńskis 100. Geburtstag gestaltete Bildfolge: ein Abschnitt zeigt die Bandbreite seines fotografischen Interesses; es folgen vielfältige Bilder aus Arczyńskis Wahl-Heimatstadt Wrocław/Breslau; anschließend setzen Farbaufnahmen aus Polen einen bunten Akzent; die letzte Sektion bietet charakteristische Motive zur polnischen Hauptstadt Warszawa/Warschau.

Ausstellung Stefan Arczynski_310148
“Gekröntes” Haupt auf Bali: Frau mit Buddhakopf. Indonesien, Stefan Arczyński 1994. © Herder-Institut, Inv.-Nr. 310148