Kurland Property Records

Document text

back to search

Bauer470

Bürgermeister und Ratmannen der Stadt Goldingen verleihen Margarethe, der Tochter des Goldinger Pastors Petrus Velgenhawer von Hall, und ihren Erben ein Stück Landes auf dem Vogelfeld, jedoch unter der Bedingung, daß sie einen deutschen Mann nimmt. [Goldingen], 1552 Juli 7
Besitzabtretung Text nach E. Hennig, Geschichte der Stadt Goldingen, Mitau 1809, S. 247, dort nach der Ausfertigung (Protokoll im Goldinger Stadtbuch).
Überlieferung:
A: Ausf. (Protokoll)
Hide variants and comments | Show variants | Show comments | Show variants and comments |
Anno 1552. Wir burgermeistre undt radtmanne der stadt Goldingen bekennen und bezeugen offenbar vor idermeniglichenn in und mit diesem unsren buch, das wir gegont und tzugesaget haben unsern pastor Petrus Velgenhawer von Hall seiner naturlichen ehlichen dochter ein stucke landes, belegen am lehenhove up dem Vogelfelde, das sein dochter Margretha solch sol haben zu ihren dagenn, und so sie erben hett, die erben desselbigengleichen, so es ihre rechte naturliche und waren erben sein, mit so dem boscheide, so sie nimpt ein rechten Duitzschen man, der der stadt nutze mach werden, und sollen von demselbigen lande geben gleich den andern borgerenn. Geschreven und gegont donnerdages vor Margretha in dem jar, wie oben angezeiget ist.
comment
pressureNach Angabe von Th. Kallmeyer u. G. Otto S. 707 ist Peter Velgenhawer von Hall vermutlich identisch mit dem in einer ehemals in der Brieflade von Postenden befindlichen Urkunde von 1542 genannten "Pastor Petrus, kerkherr zu Goldingen". Textabdruck nach E. Hennig, Geschichte der Stadt Goldingen S. 247.