Kurland Property Records

Document text

back to search

Bauer303

Bf. Martin von Kurland belehnt Jakob Oßwolt und seine Erben mit der Stätte seiner Wohnung und 2 Stücken Landes in der Burgsuchung und dem Kirchspiel Pilten. Pilten, 1487 Juni 24
Lehnsurkunde
Überlieferung:
aus A: Ausf.
Material: Perg.
Archiv: Riga, Hist. StaatsA., Best. 5561, Fb. 2, Akte 260
Hide variants and comments | Show variants | Show comments | Show variants and comments |
Wy Martinus, van Gades und des pavestlicken stules gnaden bisschopp der kerken tho Cwerlandt, bekennen und betugen apenbare mit dussem unsem breve, dat wy mit willen, weten und volborth unsers werdigen capittels dersulvigen unßir kerken umbe getrue und vlitige denste, de uns und unßir kerken Jacob Oßwolt gedaen hefft und nach yn tokamenen tiden gerne getruelicken doen will, hebben em und synen rechten waren erven gegeven und vorlenet und yn crafft dusses breves geven und vorlenen [de stede]% im Knick des Pergaments, auf Kopie nicht lesbar, derzeit nach A. Bauer ergänzt syner wanynge und eyn stuke landes, kegen dem Ossenhagen achter dem nyen campe belegen twusschen graven, de de gemelde Jacob sulven hefft laten graven
und nach eyn stuke landes upp der hogeste, anthoheven by eynem tune, dar eyne gruve ist gegraven
dem tune opp tho valgen beth an eyne andere gruve
van den%der twer over dat velt van gruven tho gruven, beth dar men de schedynge allirerst anhoff
yn der borchsokynge und kerspell thor Pilten, datsulvige, als husstede und lant, mit allen eren tobehoryngen, nichtesnicht buten bescheyden, vry tho gebruken myt allen synen rechten waren erven. Des thor orkunde und meher bevestynge der warheit hebben wy Martinus, bisschopp bavenberurt, unßir ingesegell rechtes wetens laten hangen unden an dussen breff, de gegeven ist upp unßir kerken slate Pilten am dage sunte Johannis des doppers in den jaren na Cristi gebort dusentveerhundert und darna im sevenundachtigesten jare.(?)