Kurland Property Records

Document text

back to search

Bauer198

Johann von der Nienborch, Vogt von Kandau, beurkundet, daß Jürgen von Rennen die im einzelnen aufgeführten Schulden Pretsam Gaidins von Walgalen zugunsten von Hans Sebbens Kindern in Windau abgelöst hat. Kandau, 1440 Apr. 3
sonstige Urkunde Text nach A. Bauers Abschrift von der Ausfertigung.
Überlieferung:
aus A: Ausf.
Material: Perg., laut Mitt. 24 Pap.
Hide variants and comments | Show variants | Show comments | Show variants and comments |
Ik broder Johan van der Nienborch, voghed to Candow, do kundt allen denghenen, de dussen bref zen, horen eff lezen, dat her Jurgen van Rennen van my gevriget hefft Pretsam Gaidin, Gayissames broder van Walgalen, to Hans Sebbens kinder behoff tor Winda van desser nageschreven schult: int erste 3 os[zeringe], 1 1/2 os[zering], item 1 1/2 os[zering] vor gewelde, item 1 os[zering] ossen hure, item 1 os[zering] unde 4 ore wartgud unde hakenghelt, item 23 grawe velle, item 10 lope roggen unde 1 1/2 kulmet, item 20 lope gersten, 23 lope haveren tyns, za^etkorn unde etekorn. Des to tuchnisse der warheit so hebbe ik vorgenomet Johan, voged to Candouw, mynes amptes ingezeghell laten hangen beneden an dussen sulven bref, de gegeven is to Candow na den jaren unses Heren verteinhundert in dem vertichten jare am sundage Quasimodogeniti.
comment
pressureHans Sebbe war Lehnsmann DO im Kirchspiel Durben und mit Jürgen Rennen verschwägert. 1439 Jan. 4 bekannte seine Witwe in Windau, ihrem Bruder Jürgen Rennen 85 Mark schuldig zu sein (vgl. Bauer 194 u. Erg. 626, ggfs. als Anmerkung hierher). Der Abdruck von H. Bosse in Mitt. 24, 1933 erfolgte ebenfalls nach Abschrift A. Bauers von A. Auftretende Abweichungen zu A. Bauers Abschrift im Manuskript werden im Variantenapparat angegeben. Möglicherweise hat A. Bauer seine Abschrift später anhand des Urkundenfotos, das sich laut L. Arbusow in seinem Besitz befand, nochmal überarbeitet.