Kurland Property Records

Document text

back to search

Bauer196

OM. Heidenreich Vincke belehnt Penneike und seine Erben mit 3 Haken Landes in Octekalwen in beschriebenen Grenzen zu kurischem Recht gleich anderen freien Kuren. Goldingen, 1439 Dez. 1
Lehnsurkunde Text nach A. Bauers Abschrift von der Ausfertigung.
Überlieferung:
aus A: Ausf.
Material: Perg.
Hide variants and comments | Show variants | Show comments | Show variants and comments |
Wie broder Heidenrik Vincke, meister Dutsches ordens to Liefflande, bekennen unde betugen openbar in dusseme openen breve, dat wi mit rade unde vulbort unsir ersamen medegebedigere gegeven unde vorlenet hebben unde mit crafft dusses breves geven unde vorlenen Penneiken unde alle sinen rechten waren erven dre haken landes to Octekalwen, in dusser nagesreven schedingen belegen: int erste antohevende an eyme sipe, Slauele walke geheten
deme sipe langes den thunen tor vorder hant to gande beth an eynen eykenen bom, mit eyme cruce getekent
von der eyken eyne pyrde entlanges to gande beth uppe den Azimputischen wech, dar eyn steen licht, mit eyme cruce getekent
von deme stene den vorbenomeden wech dwers over to gande snoerricht beth an eynen eykenbom, mit eyme cruce getekent, de dar steit upp der Plakalwischen schedingen
von der schedinge vorgerord eyner grundt to volgende beth in den vorbenomeden Azimputtischen wech, dar ok eyn steen licht, mit eyme cruce getekent
von deme stene den vorbenomeden wech dwers over to gande beth an eyn brok, Satepurwe geheten
dat brok doer to gande beth an eyn siepp
von [deme] sipe to gande beth upp eyne herde, dar eyn steen licht, mit eyme kruce getekent
von deme vorbenomeden stene to gande beth an dat erste vorbenomede siepp
deme sipe to volgende beth an eynen steen, mit eyme kruce getekent, dar sigh dusse schedinge ersten anhoeff
welkere dre haken landes vorbenomet sal unde mach Penneike vorgerort mit alle sinen rechten waren erven mit aller tobehoringen, nuth unde beqwemicheid, wo de genomet sien effte genomet moge werden, mit hoislagen unde woer de vorbenomeden Penneike mit alle sinen rechten waren erven mach recht to hebben, nichtisnicht buten bescheiden unde in aller mathe, alze de vorbenomede Penneike de vorbescreven dre haken landes tovoren hevet beseten, so sal unde mach de vorbenomeden Penneike mit alle sinen rechten waren erven vort hebben, besitten unde bruken frey glike anderen freien Kuren na Kurschem rechte to ewigen tiden. Des tor orkunde unde to eyner tuchnisse hebbe wi unse ingesegel laten hangen undene an dussen breff, de gegeven is to Goldingen am dinxsdage na sunte Andrewes dage in den jaren na Cristi gebort dusentveerhundert darnah im negenundedortigesten jare.
comment
pressureDer Text basiert auf A. Bauers Abschrift von A, die im Vergleich zu der Edition LUB 9 Nr. 535 einige bessere Lesungen bietet, weshalb der Text hier nochmal gedruckt wird.