Kurland Property Records

Document text

back to search

Bauer158

Heinrich von der Recke gen. Stam, Komtur von Goldingen, beurkundet, daß Katherina von Sacken das Dorf zu der Abau mit 9 Haken Landes von Jürgen von dem Nygenhuß, Bürger zu Goldingen, gekauft hat. [Goldingen], 1414 Mai 27
Verkaufsurkunde Text nach A. Bauers Abschrift von kopialer Überlieferung (B).
Überlieferung:
aus B: Kop.
Hide variants and comments | Show variants | Show comments | Show variants and comments |
Wy broder Hinrich van der Reke, anders geheyten Stam, kumpthor tho Goldinghen, bekennen openbaer in dussen breyve, dat vor uns gewest ist Katherina von Sacken und ere rechte erven und hebbet aldar gekofft van Jurgane von deme Nygenhuß, borger tho Goldingen, dat dorp tho der Abow, dat negen hacken landes hevet, myt luden und myt schult vor eyn summe geldes, dey em to willen wol betalt is, dat unß witlich is
und dey vorgenömte Jurgan hevet dat vorgenömte dorp Abow vort apgedragen unde opgelathen Katherina unde eren erven. Dyß to eme tuge der warheit so hebbe wy unse ingesegel an dussen breyff gehancgt. Datum anno Domini MCCCCXIIII des ersten sundages na Urbany martyris.
comment
pressureVgl. die schon 1412 März 28 seitens des Ordensmeisters vollzogene Belehnung der Katherina von Sacken mit Abaushof an der Mündung der Abau in die Windau, das ebenfalls aus dem Besitz des Jürgen von dem Nygenhuß stammte (Erg. 610). Von diesem Besitz, der im Lehnbrief als "Land und Landgut" charakterisiert wird, ist das "Dorf zur Abau" zu unterscheiden, über dessen Verkauf der Goldinger Komtur zwei Jahre später urkundete. Ein Vermerk im Manuskript A. Bauers besagt lediglich, daß A. Bauer die Urkunde im Jahr 1931 in Rostock, wo sich zu diesem Zeitpunkt das kurländische Landesarchiv befand, bearbeitet hat. Aus L. Arbusows Verzeichnis kurländischer Güterurkunden geht hervor, daß die Urkunde als Kopie in der Brieflade Bathen überliefert war und daß A. Bauer 1931 seine Abschrift offenbar nach dieser Kopie anfertigte. Der Editionstext basiert auf A. Bauers Abschrift von B.