Kurland Property Records

Document text

back to search

erg1124

[OM. Hermann von Brüggenei gen. Hasenkamp] an den Komtur von Doblen: Er möge die Streitsache um die Sameitischen Güter zwischen Johann Rönne und Wedich Dönhoff von wegen seiner Stiefkinder beilegen. Wolmar, [15]47 Juli 14
anderes Schriftstück; rechtliche Auseinandersetzung
Überlieferung:
aus B: gleichz. Kop
Material: Pap.
Archiv: Stockholm RA, Livonica I vol. 8
Hide variants and comments | Show variants | Show comments | Show variants and comments |
Leve her cumpthur, nachdem dan etzliche irrung und twespalt twischen den erbarn und vhesten, unserm leven getruwen Johan Rennen an einem und Wedich Donhoff van wegen siner steffkinder der Sameitischen guder halven anders deils unentscheiden gewant, uns derwegen gerurte parte umb richtliche hulpe, darmit ein jeder, tho dem ehr borechtiget, gelangen mochte, denstlichs fleisses anfallen und bidden lassen, diewilen wy aver itzundt mit andern hochwichtigen saken bekummert und beladen, hebben wy solchs an Iw remittert und vorschaven. Demnach unser guthlichs ansinnen und gnediges bogeren, obgemelte parte tidt und maelstat ansetten und ernennen und allenthalven der saken grundt und umbstendicheit mit flite erkundigen und ferner deselbe, sovele mogelich, in wege der gude und fruntschafft vorgeliken. Im falle aver, sodane fruntliche handel nicht treffen wurde, alsdan benombte parte richtlich entscheiden. In deme geschuth unser thovorlatige meinunge und gefallens. Datum.(?)
comment
pressureZur Datierung: Angesichts der chronologischen Einordnung des Stückes im Vorschrifft-Register zwischen Stücken aus dem Monat Juli des Jahres 1546 und der im hinteren Bereich des Registers mehrfach vorgenommenen Korrektur der Jahresangabe 1547 in 1546 (vgl. Anmerkung sub Erg. 1122) stellt sich die Frage, ob das Jahresdatum möglicherweise auch für das vorliegende Schreiben von 1547 in 1546 zu emendieren sein könnte. Gegen eine Datierung in das Jahr 1546 spricht hier jedoch die Tagesdatierung: Das Fest der hl. Margarethe wurde in Kurland am 13. Juli gefeiert, wie dies im Deutschen Orden und auch in dem für die Anfänge der kirchlichen Organisation Livlands wichtigen Erzbistum Bremen üblich war (vgl. H. Grotefend, Zeitrechnung des deutschen Mittelalters und der Neuzeit Bd. 2 Abt. II S. 29). Donnerstag nach Margarethe des Jahres 1546 wäre aber der 15. Juli 1546. Damit wäre der Tagesdatierung nach dem zwei Tage zurückliegenden Heiligenfest der Vorzug gegeben worden gegenüber dem auf den 15. Juli selbst fallenden Fest Divisio apostolorum, was kaum denkbar erscheint.