Kurland Property Records

Document text

back to search

erg1108

[OM. Hermann von Brüggenei gen. Hasenkamp] an den Vogt von Kandau in der Streitsache zwischen Bernd Krummes und Hermann Hoyking: Bernt Krummes soll Klaus Francke gerichtlich vorladen, damit dieser seine Kenntnis in der Angelegenheit offenbart. [Wenden], [15]45 Nov. 2
anderes Schriftstück; rechtliche Auseinandersetzung
Überlieferung:
aus B: gleichz. Kop
Material: Pap.
Archiv: Stockholm RA, Livonica I vol. 8
Hide variants and comments | Show variants | Show comments | Show variants and comments |
Leve her vaget, uns heft unser lever getruwer Berndt Krummes underdenichlich borichtet, wie ehr tho stur sines rechten kegen und wedder den erbarn, unsern leven getruwen Herman Hoyking etzliche kundschaft und tuchniß, die dem erbarn und vesten, ock unserm leven getruwen Claus Francken witlich, notwendich tho donde, mit underdenigem bidden, wy wolden ehne tho sollicher kundschap gnedichlich befurderen. Diewilen dan die warheit niemands tho vorbergen, ansinnen und bogeren wy gnedichlich, upgemelte Berndt Krummis vormanen, Claus Francken richtlich vorladen und vormanen, sine witlicheit, wes ehme deshalven bewust, tho apenbarenn, darmit mangel solchs bowyses keiner rechts vorkortung sich tho beclagen. Daran geschuith, wes recht [und] unser thovorlatige meinunge. Datum ut supra.
comment
pressureDer Ausstellungsort ergibt sich aus dem im Vorschrifft-Register unmittelbar folgenden Stück, das datiert ist {\am van Wenden ut supra}. Noch im Jahr 1554 stellte OM. Heinrich von Galen Erkundungen in der Streitsache an und in Jahr 1558 war zwar ein Urteilsspruch in der Sache ergangen, die Angelegenheit aber immer noch nicht endgültig beigelegt. Vgl. Erg. 1044 u. Erg. 1196.