Kurland Property Records

Document text

back to search

erg1094

[OM. Hermann von Brüggenei gen. Hasenkamp] an den Vogt von Kandau: Er möge Kersten Stromberg dazu anhalten, seinen Schwager Andres Buninck bezüglich der vereinbarten Mitgift für Strombergs Schwester zufriedenzustellen. Wenden, [15]45 Jan. 31
anderes Schriftstück (wegen Mitgift)
Überlieferung:
aus B: gleichz. Kop
Material: Pap.
Archiv: Stockholm RA, Livonica I vol. 8
Hide variants and comments | Show variants | Show comments | Show variants and comments |
Leve her vaget, uns heft jegenwerdiger unser undersath und lever getruwer Anndres Buninck nicht anhe beswerung sines gemotes underdenichlich borichtet, wie ehr van den erbarn, ock unsern leven getruwenn Kersten Stromberge, siner eheligen husfrowen bruder, noch etzlich gelt, gesmide und anders luts darup gegevener und uns getogeder segel und breve, so selige Johan Bockholt und ehr upgerichtet, van wegen siner husfrowen medegave noch entachter entachtern = hinten bleiben, hinten lassen, versäumen. sy und solchs up velfoldich sin erfurderen nicht van ehme hebbe erlangen konnen, uns derwegen umb gnedige furderung ahn Iw, darmit he tho dem sinen gelangen moge, underdenichlich gebeden. Dewilen nhu der frowen ehre uthgesprakene medegave volgen muth und wy mennichlichem, sonderlich nottorftige lude, tho dem erhen gerne vorholpen wusten, bogeren wy gnedichlich, gy gemeltenn Stromberch mit allem ernste darhenne holden und vormanen, dat he sinen schwager vormoge upgerichteder segel und breve solcher medegave halven in wegen der gude und frundschaft eins vor alle unclachtbar thofreden stelle, darmit de arme man deshalven widern reisens und unkosten vorschonet und wy meres averlopes vorhaven bliven mogen. Daran geschuth etc.
comment
pressureEin weiteres Schreiben des Ordensmeisters in der Angelegenheit erging 1545 Dez. 27 (Erg. 1111).