Kurland Property Records

Document text

back to search

erg1013

Jürgen von Hoete, Komtur von Doblen, und Hermann Hasenkamp, Vogt von Bauske, als vom Ordensmeister in der Streitsache zwischen dem Komtur von Windau und Johann Nolle verordnete Kommissarien sprechen ein zwischen Heinrich Brincke und Johann Nolle strittiges Landstück im Amt Windau, genannt Gulbop, ersterem zu. Doblen, 1527 Jan. 21
rechtliche Auseinandersetzung
Überlieferung:
aus B: Kop., 16. Jh
Material: Pap.
Archiv: Stockholm RA, Livonica I vol. 41
Hide variants and comments | Show variants | Show comments | Show variants and comments |
Ick Jurgen vam Hoitenn, kumpthu[r tho] Dobbellen, unnd Herman Hasenkamp, v[oged] thor Baussenborch D. O., donn kundt, bo[ken]nen unnd betugenn vor idermenniglich[en], die dussenn unsernn brieff sehen, horen e[der] lesenn, dath wie alse fulmechtige comiss[a]rienn vonn wegenn d[es]% Loch im Papier hochwerdigen u[nnd] grothmechtigenn furstenn unnd hern[n], des hernn meisters tho Liefflande, th[wi]schen dem werdigen hernn kumpthur [thor] Window unnd dem erbarnn Johann N[ollen] inn ehren thwisthafftigenn saken die t[ho] entschedende gesant weren, dar dann vorth die erbar Hinrick Brincke midt sineme lehenbrieve up ein stucke landes, welches Johann Nolle inn weren gehatt, genomet Gulbop []% erster Buchstabe, bolegen im amptte thor Window, unnd sie darumme in thwiste gestanden, vor qua[d]gna[de]. Dar wie dann under den beiden, sow[ol] Johan Nollen alse Brincken, ohre boje[r] unnd lehenbreve vor unnß gename[n] unnd dessulvigen nha guder gsrientie[n] lesen laten unnd anders nicht erkennen konnen, dann dat Brincken nha uthwisunge sines brieves dat lanndt thokumpt. Des he vann unnß eine tuchnisse, die wie e[hme d]erbillicheit tho wegerenn nicht geweten, vann unnß gebeden, so wie idt [.....]ge midt dusseme unsernn brieve vor a[llß]weme wollen betuget hebben. In urk[un]de unnd tuchnisse der warhei[t]% Fleck hebben unse signet und[en] ann dussen breff don laten drucken. Datum Dobbelen mandag [n]a A[nto]ni im XV+c unn sove[n]u[nndth]wintigsten jare unsers hern.(?)