Kurland Property Records

Document text

back to search

erg0762

OM. Wolter von Plettenberg belehnt Gerd Dönhoff und seine Erben mit Hof und Dorf Strasden im Amt und Kirchspiel Kandau, wie sie es von altersher besessen haben, ferner mit Land zu Kekendorp, mit Dawßen Land, wie es zuvor Herman Mersberg besessen hat, mit 2 Haken Landes zu Kandau, genannt Carnappes Land, wie es zuvor Hans Schencke besessen hat, mit 2 Gesinden in Lettendorf und Grawen, einem Stück Landes bei dem Dorf Schritzen und mehreren Heuschlägen, alles zu Lehngutsrecht. Der Vogt von Kandau soll nach alter Gewohnheit mit Gerd Dönhoff und dessen Erben für die Instandhaltung des Dammes bei Strasden sorgen. Wolmar, 1526 März 19
Lehnsurkunde
Überlieferung:
aus A: Ausf.
Material: Perg.
Archiv: Riga, Hist. StaatsA., Best. 5561, Fb. 4, Akte 256; GStAPK, VIII. HA B 24: Sammlung Stavenhagen Urk. Nr. 282
Hide variants and comments | Show variants | Show comments | Show variants and comments |
Wie Wolther vann Plettenbergk, meister Duitschs ordenns tho Lifflande, donn kundth, bekennenn unnd betugenn apenbar mith dyssem unserm apenenn vorsegeldenn breve, dath wie mith willenn, rade unnd fulborth unserer ersamenn medegebedigernn Gerd Donhoff unnd allenn synenn rechtn warn ervenn ghegevenn, gegundt unnd vorleneth hebbenn, ghevenn, gonnen unnd vorlenen in krafft dysses breves denn hoff unnd dath dorpp Stratzenn mith alle orhem lande unnd hoyschlegnn, gbruckt unnd ungebruketh, wue sie id vann oldinges besetenn hebbenn, alß dath inn synenn schedingnn unnd mercktenn im ampthe unnd kerspell tho Candow belegenn. Ock vorlenenn wie gnantenn Gerde unnd synenn rechtenn warnn erffenn dath land unnd die hoyschlege tho synem have unnd havesmerckte mith dem lande unnd hoyschlegn tho Kekendorpp Kikendorpp zu lesen., mith Dawßenn lande, gelegenn tusschnn Ligenn unnd Stradtzenn, wue dath alle bevornn Herman Merszbergk gbrucketh, bsetenn unnd inn wernn gehadt hefft
dartho twe hakenn landes by Candow, Carnappes land genhometh, mith etzlickenn hoyschle[g]nn tho beiden sydenn der Abow belegenn, mith eynem hoyschlage tho Wistenszemme bye Dirick Buthlers hoyschlegen tho Rumenn, wue dath thovornn Hans Schencke allerfrigesth gehad, gbrucketh unnd besethenn heffth, mith twenn gesyndenn inn denn dorpernn tho Lettendorpp unnd tho Grawenn mith allenn orhen hoyschlegen gerodeth unnd ungerodeth, wue sye de frig vredeßam inn vortidenn gbrucketh hebben. Dartho gonnen unnd vorlenenn wie Ge[r]dth Donhoff unnd synenn rechtenn warnn ervenn eynn stucke landes by dem dorppe Schryetzenn, alß dath inn synenn mercktenn, schedingenn unnd grentzen belegenn [is], mith aller nutthe unnd bekwemicheit, wue die genhometh synn ader gnhometh mogen werden, alß ann ackernn gerodeth unnd ungerodeth, hoyschlegenn, wesenn, weidenn, vhedrifften, holtyngen, woldernn, busschenn, birszenn, besenn, sypenn, sehenn, bekenn, gbrucktenn, honnichbomen, honnichweiden, visscherien, vogelienn unnd alleth, wue Gerdth Donhoff unnd syne rechten warnn ervenn mogen recht tho hebbenn, nichtsnicht buthenn boscheidenn, vorthann tho hebbende, tho gbruckenn unnd tho besittenn frig fredesam unnd ungehinderth nha lehnguides rechte tho ewigenn tydenn
doch by sodanem boscheidt, dath eynn vagedt tho Candow effth vorweser des ampts mith Gerd Donhoff unnd synen rechtenn warnn ervenn denn dam tho Stradzenn semptlich holdenn, bethernn unnd makenn sollenn nha oldenn herkamen unnd gewonheit. Inn urkunde unnd bevestinge der warheit hebbenn wie Wolther, meister upgenand, unse ingsegell witlicken lathen hangen ann dyssen breff, die ghegeven unnd geschreven is tho Wolmar mandages nach Judica inth jar Christi unsers hern dusenthviffhunderth im seßundtwintigsten.
comment
pressureDer Ordensmeister stellte am selben Tag noch eine gesonderte Urkunde über die Verlehnung von Strasden aus, vgl. Erg. 69.