Kurland Property Records

Document text

back to search

erg0691

OM. Wolter von Plettenberg gibt Jakob Fruchtenicht und seinen Erben wegen seiner auf dem Schloß zu Riga geleisteten Dienste zinsfrei einen halben Haken Landes im Gebiet und Kirchspiel Tuckum im Dorf Parwen. Tuckum, 1511 Sept. 17
Lehnsurkunde
Überlieferung:
aus A: Ausf.
Material: Perg.
Archiv: Riga, Hist. StaatsA., Best. 5561, Fb. 4, Akte 207; Riga, Hist. StaatsA., Best. 5561, Fb. 4, Akte 207; GStAPK, VIII. HA B 24: Sammlung Stavenhagen Urk. Nr. 235
Hide variants and comments | Show variants | Show comments | Show variants and comments |
Wye Wolter van Plettenberg, meister tho Lyffl[and]e Dutzschs ordens, bekennen und betugen in und myt dussem unszem versegelden breve, dat wy Ja[co]b Fruchtenicht und synen rechten waren erven um synes truwen denstes willen, unszem orden up dem slotte tho Riga gedan, gegeven und gegunt heben und myt crafft dusses breves geven und gunnen eynen halven haken lands, im gebede und kerspell tho Tuckum und dorpe to Parwen belegen, ewiglick und erflick tynsfry to besitten und to gebruikenn. Oirkunde und tuchnisse der warheit hebbe wy unse secret segell bonedden an dussenn breff laten hangen, de gegeven und gescreven is tho Tuckum mitweckens na exaltationis crucis na Christi unses hern gebort im vifteinhundersten unnd elfften jare.