Kurland Property Records

Document text

back to search

erg0329

OM. Hermann von Brüggenei gen. Hasenkamp gewährt Jakob Jöde für den Fall, daß er ohne männliche Leibeserben bliebe, das Recht, seine Lehngüter auf seine Tochter Anna zu vererben. Tuckum, 1538 Juli 24
sonstige Urkunde (Erbrechts der Tochter)
Überlieferung:
aus A: Ausf.
Material: Perg.
Archiv: Riga, Hist. StaatsA., Best. 5561, Fb. 4, Akte 312; GStAPK, VIII. HA B 24: Sammlung Stavenhagen Urk. Nr. 337
Hide variants and comments | Show variants | Show comments | Show variants and comments |
Wy Herman von Bruggeney, genant Hasenkamp, meister Duitsches ordens tho Lifflande, doen kunt, bokennen undt betuigen in undt mit dissem unserm apenen vorsegelden breve, dat wy mit rade, willen und vulborde unserer werdigen medegebiediger Jacob Jöden umb vheler vorbede [und]% Fleck, auf Kopie nicht lesbar sines flitigen dienstlichen anholdendes willenn, ock in ahnmerckunge siner voroldern undt siner uns undt unserm orden gedanen truwen densten willen uth besundern gnaden vergont undt thogelaten hebben alse wy ehme hiermit tolaten, vergonnen unndt nhagevenn, dath, wue gedachte Jacob Jöde ahne menliche liveserven doetlichen vorbleve undt affgan wurde, alsedann sine itzige rechte undt natturliche dochter, Anna genomet, sine semptlichen lenguidere, gereide und barschopp, bewechlich und umbewechlich, nichts buten boscheiden, wes he itzt in weren hefft und noch kumpfftiglich gewinnen mag, nach ehme vererven, innhemen undt beholden solle und muge in aller maten, wyse und gestalt, em söne und de schwertside ein sodanes ahm krefftigsten nha rechte undt gewonheit doen solde, kunde ader muchte, ohne alle unser, unser nhakomen undt ordens offt menniglichs insage, bosperrunge ader hindernisse, jedoch mit dissem vorbeholdenem utbodinge und boscheide, dat die vorgerurte junffer Anna Jöde, wue idt anders die wege gelangede undt ehre vader sunder mennlich geschlechte undt lenerven verstorve, alsdan mit unserm, unserer nachkomen undt orden consentie, willen undt vulbordt einem, de uns ader ehnen bekweme und drechlich, hirnegest vormhelet undt uthgegeven werden. So aver bavengenante Jacob Jöde in thokomenden tyden nach dem willen Gades mit sinem ehegaden söns tuigen und gewinnen muchte, soll in sodanem falle disse unser brieff umbindich, kracht- undt machtlos sin undt bliven. Des tho merer urkunde unndt bevestigunge der warheit hebben wy Herman, meister upgemelt, unser ingesegell unden ahn dissen brieff wetenlich laten hangen, de gegeven undt geschreven tho Tuckhim midwekens nha Marie Magdalene nach Cristi unsers hern gebuert im vefteinhundertunndtachtunddertigstenn jare.(?)
comment
pressureLaut O. Stavenhagen in JbGen. 1904 S. 137 Anm. 16 war Anna Joede mit Hermann Dönhoff verheiratet, der um 1570 Illien übernahm. Jakob Joede ist noch 1554-1559 als kurländischer Mannrichter nachweisbar.