Kurländische Güterurkunden

Güterurkunde, Pilten 1347 (DSHI 190 Kurland IV, 18)
Beispiel für eine Güterurkunde, Pilten 1347
(DSHI 190 Kurland IV, 18)

Die Edition "Kurländischer Güterurkunden" erschließt der Forschung einen zentralen Quellenbestand zur livländischen Geschichte des späten Mittelalters und der Reformationszeit. Sie eröffnet insbesondere zu wirtschafts-, sozial- und bevölkerungsgeschichtlichen Fragestellungen neue Einsichten.

In Kooperation mit Klaus Neitmann (Baltische Historische Komission Göttingen/Potsdam) bearbeitet von Daphne Schadewaldt.

Die auf den ländlichen Grundbesitz im Bereich des späteren Herzogtums Kurland bezogenen "Güterurkunden" - in erster Linie Lehns-, Kauf- und Pfandurkunden, Dokumente über Eheberedungen, Grenzbegehungen, gerichtliche Auseinandersetzungen, Rentengeschäfte u.a.m. - sind bei der Herausgabe des Liv-, Est- und Kurländischen Urkundenbuches ausgespart geblieben, so daß mit ihrer Edition ein bislang weitgehend unbekannter Quellenfundus vorgelegt wird. Der zeitliche Rahmen dieser Edition erstreckt sich vom Jahr der ersten überlieferten Urkunden (1230) bis zum Ende der livländischen Selbständigkeit im Jahr 1561.
Ausgangspunkt der Bearbeitung des von der Marga- und Kurt-Möllgaard-Stiftung, Frankfurt am Main, finanziell geförderten Editionsprojektes, das - mit Unterbrechungen - vom April 1998 bis Ende März 2003 durchgeführt worden ist, war ein in der Dokumentesammlung des Instituts befindliches Manuskript des deutschbaltischen Historikers Albert Bauer, der in den 1930er und 1950er Jahren einschlägiges Quellenmaterial in verschiedenen Archiven zusammengetragen hatte (insgesamt 522 Urkundennummern, davon 381 Stücke mit Text). Diese Dokumente wurden im Rahmen des Projektes anhand der Originale oder von Fotos kollationiert und urkundenkritisch bearbeitet; darüber hinaus wurden in Archiven in Berlin, Riga, Stockholm, Marburg und Kopenhagen zahlreiche weitere Stücke erfaßt und in das Urkundenkorpus eingearbeitet, so daß die Edition knapp 1.100 einschlägige Dokumente umfaßt.

[Datensätze: 1076]

Geben Sie hier Volltextsuchbegriffe
oder wählen Sie ein Jahr aus
Personen A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
Orte A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
#Orte
1 Iameten Bauer023 (Jamaiken 14 km nnö Hasenpoth)
2 Iameten; Jameyten Bauer019 (Jamaiken 14 km nnö Hasenpoth)
3 Iameyten Bauer022 (Jamaiken 14 km nnö Hasenpoth)
4 Iameyten; Jameyten Bauer069 (Jamaiken 14 km nnö Hasenpoth)
5 Iatelen Bauer041 (Jahteln 14 km sw Goldingen)
6 Ierusalem Bauer023 (Jursalem, früher Dorf ca. 1 km nw Perbohnen)
7 Ierusalem; Iursalen Bauer019 (Jursalem, früher Dorf ca. 1 km nw Perbohnen)
8 Ierwie Bauer037
9 Ießlitze erg0280 (Islitz, linker Nebenfluß der Kurl. Aa)
10 Ieygen erg1098 (Iggen 16 km nö Talsen)
11 Igay Bauer108 (ob Iggen 16 km nö Talsen(?))
12 Ihesusbu\^{o}rg Bauer035
13 [Ihlen](?) erg0784 (Ihlen 20 km sw Doblen)
14 Ihmall erg0017 (Immul-See, wohl an der Immul, einem linken Nebenfluß der Abau)
15 Ihmalsches gebrockte erg0017 (Immul-Sumpf, ob im Quellgebiet der Immul, einem linken Nebenfluß der Abau(?))
16 Ihwirpen erg0484 (Iwirpen 2,5 km nnö der Hasau-Mündung)
17 Ilenn becke; Jelnisze Bauer385
18 [Illien] Bauer150 (Illien 3,5 km ö Grobin)
19 [Illien] Bauer228 (Illien 3,5 km ö Grobin)
20 [Illien] Bauer230 (Illien 3,5 km ö Grobin)
21 [Illien] Bauer282 (Illien 3,5 km ö Grobin)
22 [Illien] erg0329 (Illien 3,5 km ö Grobin)
23 [Illien] erg0343 (Illien 3,5 km ö Grobin)
24 [Illien] erg0653 (Illien 3,5 km ö Grobin)
25 Illigenskes sypp; Illigensche becke erg0343 (Illienscher Bach, in der Gegend von Illien 3,5 km ö Grobin)
26 Ilmada; Ilmade Bauer474c
27 Ilmade Bauer404 (Ilmade, Grenzbach zwischen den Gebieten des Bischofs und des Ordens bei Zirau)
28 Ilmade, de ander Bauer404 (Ilmade, de ander, Grenzbach zwischen den Gebieten des Bischofs und des Ordens bei Zirau)
29 Ilmede Bauer069 (wohl im Gebiet der Ilmede, eines linken Nebenflusses der Aloxte, der westl. von Dsintern mündet)
30 Ilmede Bauer406 (Ilmede, Grenzbach zwischen bischöflichem und Ordensgebiet bei Zirau)
31 Ilmede, de ander Bauer406 (Ilmede, die andere, Grenzbacje zwischen bischöflichem und Ordensgebiet bei Zirau)
32 Ilmenow erg0918
33 Ilonkalnns erg0848
34 Ilsen Bauer222 (Ilsern 3,2 km nw Dondangen)
35 [Ilsenberg] Bauer398 (Ilsenberg 14 km ö Nerft)
36 [Ilsenberg] erg0414 (Ilsenberg 14 km ö Nerft)
37 Ilsenn see Bauer398 (Ilsen-See 38 km ssw Jakobstadt)
38 Ilsenn sehe erg0414 (Ilsen-See 38 km ssw Jakobstadt)
39 Ilsesche sehe erg0017
40 Ilsiken wech Bauer222 (wohl Ilsern 3,2 km nw Dondangen)
41 Ilsissche sehe erg0929
42 Ilze Bauer020
43 Ilze erg0205
44 Imalemade; Umalemade erg0132 (Immul, linker Nebenfluß der Abau)
45 Imole; Jemole (Jemale?) erg0889 (Immul, linker Nebenfluß der Abau)
46 Inske erg0921
47 Iricken erg0923 (Irken, früher Dorf im Gebiet von Erwahlen 16 km n Talsen)
48 Irmalow erg0902 (Irmlau 16 km ssw Tuckum)
49 Irmlowsche Bauer444 (Irmlau 16 km ssw Tuckum)
50 Irwa Bauer048 (Irbe, Fluß, entsteht aus dem Zusammenfluß von Anger und Stende bei Angermünde)
51 Irwaden; Iewaden Bauer019 (Ewahden 5 km sw Hasenpoth)
52 Irwen, klene erg0872 (Klein-Irben 14 km nö Groß-Irben)
53 Ißkope Bauer390
54 [Islitz] Bauer369 (Islitz 2 km ssw Kautzemünde)
55 [Islitz] erg0271 (Islitz 2 km ssw Kautzemünde)
56 Ißlitz erg0277 (Islitz 2 km ssw Kautzemünde)
57 Islitz erg0293 (Islitz, linker Nebenfluß der Kurl. Aa)
58 Ißlitz erg0924 (Islitz, linker Nebenfluß der Kurl. Aa)
59 Islitze erg0904 (Islitz, linker Nebenfluß der Kurl. Aa)
60 Iszwynter Bauer243
61 Itzelytz erg0855 (Islitz, linker Nebenfluß der Kurl. Aa)
62 Itzlihs(?) erg0271 (Islitz, linker Nebenfluß der Kurl. Aa)
63 Iungebeke Bauer142
64 Iurselem Bauer070 (Jursalem, früher Dorf ca. 1 km nw Perbohnen)
65 Iurselem; Jursalem; Iursalem Bauer069 (Jursalem, früher Dorf ca. 1 km nw Perbohnen)
66 Iusa Bauer039
67 Iwanden Bauer262 (Groß-Iwanden ca. 12,5 km wnw Goldingen)
68 Iwanden Bauer356
69 Iwanden Bauer359 (Groß-Iwanden 12,5 km wnw Goldingen)
70 Iwanden Bauer441 (Groß-Iwanden 12,5 km wnw Goldingen)
71 Iwanden Bauer474a (Groß-Iwanden 12,5 km wnw Goldingen)
72 [Iwanden, Groß] Bauer134 (Groß-Iwanden 12,5 km wnw Goldingen)
73 [Iwanden, Groß] Bauer261 (Groß-Iwanden ca. 12,5 km wnw Goldingen)
74 [Iwanden, Groß] Bauer314 (Groß-Iwanden 12,5 km wnw Goldingen)
75 [Iwanden, Klein] Bauer250 (Klein-Iwanden 1,5 km n Groß-Iwanden)
76 Iwandescher weg; Iwandischer weg Bauer337 (Groß-Iwanden ca. 12,5 km wnw Goldingen)
77 Iwandesscher wech Bauer262 (Groß-Iwanden ca. 12,5 km wnw Goldingen)
78 Iwandische beke Bauer474a (Iwandischer Bach, in der Gegend von Groß-Iwanden 12,5 km wnw Goldingen)
79 Iwandischer wegk Bauer474b (Groß-Iwanden 12,5 km wnw Goldingen)
80 Iwerp erg0870 (Iwirpen, früher Gut 2,5 km nnö der Hasau-Mündung)
81 Iworpenn erg0896 (Iwirpen 2,5 km nnö der Hasaumündung)
82 Iyßlitz; Iyßlietz erg0954 (Islitz, linker Nebenfluß der Kurl. Aa)