Kurländische Güterurkunden

Güterurkunde, Pilten 1347 (DSHI 190 Kurland IV, 18)
Beispiel für eine Güterurkunde, Pilten 1347
(DSHI 190 Kurland IV, 18)

Die Edition "Kurländischer Güterurkunden" erschließt der Forschung einen zentralen Quellenbestand zur livländischen Geschichte des späten Mittelalters und der Reformationszeit. Sie eröffnet insbesondere zu wirtschafts-, sozial- und bevölkerungsgeschichtlichen Fragestellungen neue Einsichten.

In Kooperation mit Klaus Neitmann (Baltische Historische Komission Göttingen/Potsdam) bearbeitet von Daphne Schadewaldt.

Die auf den ländlichen Grundbesitz im Bereich des späteren Herzogtums Kurland bezogenen "Güterurkunden" - in erster Linie Lehns-, Kauf- und Pfandurkunden, Dokumente über Eheberedungen, Grenzbegehungen, gerichtliche Auseinandersetzungen, Rentengeschäfte u.a.m. - sind bei der Herausgabe des Liv-, Est- und Kurländischen Urkundenbuches ausgespart geblieben, so daß mit ihrer Edition ein bislang weitgehend unbekannter Quellenfundus vorgelegt wird. Der zeitliche Rahmen dieser Edition erstreckt sich vom Jahr der ersten überlieferten Urkunden (1230) bis zum Ende der livländischen Selbständigkeit im Jahr 1561.
Ausgangspunkt der Bearbeitung des von der Marga- und Kurt-Möllgaard-Stiftung, Frankfurt am Main, finanziell geförderten Editionsprojektes, das - mit Unterbrechungen - vom April 1998 bis Ende März 2003 durchgeführt worden ist, war ein in der Dokumentesammlung des Instituts befindliches Manuskript des deutschbaltischen Historikers Albert Bauer, der in den 1930er und 1950er Jahren einschlägiges Quellenmaterial in verschiedenen Archiven zusammengetragen hatte (insgesamt 522 Urkundennummern, davon 381 Stücke mit Text). Diese Dokumente wurden im Rahmen des Projektes anhand der Originale oder von Fotos kollationiert und urkundenkritisch bearbeitet; darüber hinaus wurden in Archiven in Berlin, Riga, Stockholm, Marburg und Kopenhagen zahlreiche weitere Stücke erfaßt und in das Urkundenkorpus eingearbeitet, so daß die Edition knapp 1.100 einschlägige Dokumente umfaßt.

[Datensätze: 1076]

Geben Sie hier Volltextsuchbegriffe
oder wählen Sie ein Jahr aus
Personen A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
Orte A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
#Orte
1 A[...]strante Bauer304
2 Aa Bauer172
3 Aa Bauer181
4 Aa Bauer369 (Kurländische Aa)
5 Aa Bauer445 (Kurländische Aa)
6 Aa erg0018
7 Aa erg0128
8 Aa erg0673
9 Aa erg1122 (Aa, kurländische)
10 Aa, Kurländische erg0249
11 [Aahof] erg0281 (Aahof 3 km wsw Bauske, später Teil von Kautzemünde)
12 [Abaushof] Bauer118 (Abaushof 5 km sö Schleck)
13 [Abaushof] erg0610 (Abaushof 5 km sö Schleck)
14 Abaw Bauer124 (Abau, rechter Nebenfluß der Windau)
15 Abaw erg0078
16 Abaw erg0115
17 Abaw; Abow erg0073
18 Abaw; Abow erg0132
19 Abbaue erg0949
20 Abbaw Bauer522 (Abau, rechter Nebenfluß der Windau)
21 Abbegulische see erg0859 (Abguldenscher See, See bei Alt- und Groß-Abgulden)
22 Abbetarre erg0108
23 Abbow; Abowe; Abow Bauer152 (Abau, rechter Nebenfluß der Windau)
24 Abbowe Bauer141 (Abau, rechter Nebenfluß der Windau)
25 Abellborne Bauer162 (Abellborne, Dorf und Gewässer bei Liegen (Liegenhof 3,7 km nnö Kandau oder Ligen 7,5 km nnw Kandau)(?))
26 Abellenn heuschlege erg1016 (Abellen 5,3 km sw Brinkens-Pedwahlen)
27 Abellsede Bauer305
28 Abelwacke Bauer499
29 [Abgulden, Alt] Bauer304 (Alt-Abgulden 10 km ssw Doblen)
30 [Abgulden, Alt] Bauer360 (Alt-Abgulden 10 km ssw Doblen)
31 [Abguldenscher See] Bauer304 (Abguldenscher See bei Alt- und Groß-Abgulden)
32 Abgulsche see Bauer360 (Abguldenscher See bei Alt- und Groß-Abgulden)
33 Abo Bauer166
34 Abo Bauer221
35 Abouw Bauer327
36 Abouw erg0047
37 Abouwe erg0090
38 Abow Bauer097
39 Abow Bauer104
40 Abow Bauer118 (Abau, rechter Nebenfluß der Windau)
41 Abow Bauer126
42 Abow Bauer158 (Abau, früher Gut an der Abaumündung in die Windau)
43 Abow Bauer180
44 Abow Bauer188
45 Abow Bauer410
46 Abow erg0050
47 Abow erg0051
48 Abow erg0052
49 Abow erg0059
50 Abow erg0065
51 Abow erg0080
52 Abow erg0234
53 Abow erg0610 (Abau, rechter Nebenfluß der Windau)
54 Abow erg0692
55 Abow erg0750
56 Abow erg0762
57 Abowe Bauer069 (Abau, rechter Nebenfluß der Windau)
58 Abowe Bauer069 (Abau, früher Dorf an der Abaumündung in die Windau)
59 Abowe Bauer080 (Abau, rechter Nebenfluß der Windau)
60 Abowe Bauer138 (Abau, rechter Nebenfluß der Windau)
61 Abowe erg0939
62 Abowe; Abo Bauer131
63 Abßen Bauer197
64 Absewalke; Abseualke Bauer184
65 Abstriger Bauer250
66 Abszenn erg0693 (Apsen 2,5 km nnw Leegen)
67 Abszenn erg0693 (Apsen, Bach unweit Apsen 2,5 km nnw Leegen)
68 Abuuen erg1071
69 Achmenewalke(?) Bauer093 (Ackmenewalke, Bach, linker Zufluß in die Aloxte)
70 Ackenische purwe erg0045
71 Ackle walcke erg0935
72 Ackmansche strowthe Bauer298
73 Ackmanssche strowthe Bauer305
74 Ackmenn erg0388 (Ackmen 2,5 km ssw Zirau)
75 Ackmennewalcke Bauer265 (Ackmenewalke, Bach bei Perbohnen, mündet in die Aloxte)
76 Ackmenpurwe Bauer410
77 Ackmensche beke erg0748 (Ackmen-Bach, mündet von links in die Aloxte)
78 Ackmensstrote; Agmensstrote erg0117
79 Acmen Bauer075 (Ackmen, Flüßchen in der Gegend von Ackmen 2,5 km ssw Zirau)
80 Addescher wech Bauer184 (Adsen 13 km nnw Hasenpoth)
81 Adse(?) erg0748 (Adsen 13 km nnw Hasenpoth)
82 Adseren erg0046 (Adsirn 5 km ssw Kandau)
83 Adßerscher wech; Aserscher wech; Aßerscher wech erg0048 (Adsirn 5 km ssw Kandau)
84 [Adsirn] erg0047 (Adsirn 5 km ssw Kandau)
85 [Adsirn] erg0049 (Adsirn 5 km ssw Kandau)
86 Adudisin stroute erg0924
87 Adze Bauer023 (Adsen 13 km nnw Hasenpoth)
88 Adze Bauer033 (wohl Adsen bei Zerrenden)
89 Adze; Adzen Bauer019 (Adsen 13 km nnw Hasenpoth)
90 Adzen Bauer053 (Adsen 13 km nnw Hasenpoth)
91 Adzen Bauer069 (Adsen 13 km nnw Hasenpoth)
92 Adzen Bauer277 (Adsen 13 km nnw Hasenpoth)
93 Aeseren erg0051 (Adsirn 5 km ssw Kandau)
94 Aeserenn; Aeseren erg0882 (Adsirn 5 km ssw Kandau)
95 Agge erg0766 (Agge, Nebenfluß der Prieve)
96 Aggenie Bauer024
97 Aggenine Bauer025
98 Aggenine erg0205
99 Aggenyne Bauer020
100 Agkmanspurfe; Agkmenspurve Bauer516
101 Agmen Bauer141
102 Agmennewalke; Acmennewalke Bauer069 (Agmennewalke, Zufluß in die Aloxte)
103 Agmensstrote; Ackmensstrate erg0117
104 [Ahland] Bauer019 (Ahland, Fluß, mündet in den Libauschen See)
105 Ahmling beke; Amling erg0116
106 [Aispurn] Bauer166 (Aispurn 9 km ssö Zerxten)
107 Aisten erg0864 (Aistern 23 km nö Libau)
108 [Aiswicken, Groß] Bauer477 (Groß-Aiswicken 9,5 km osö Gramsden)
109 Akitte Bauer024
110 Akitte Bauer025
111 Akitte erg0205
112 Akmenpurve erg0080
113 Akytte Bauer020
114 Alandeß becke Bauer282 (Ahland, mündet in den Libauschen See)
115 Alandes beke Bauer082 (Ahland, Fluß, mündet in den Libauschen See)
116 Alandes bru\^{o}ec Bauer082 (Ahland-Bruch in der Gegend von Illien 3,5 km ö Grobin)
117 Alands becke; Alandes becke Bauer286 (Ahland, Fluß, mündet in den Libauschen See)
118 Alandsbecke Bauer133 (Ahland, Fluß, mündet in den Libauschen See)
119 Alandßbeek Bauer285 (Ahland, Fluß, mündet in den Libauschen See)
120 Alandt becke Bauer023 (Ahland, Fluß, mündet in den Libauschen See)
121 Albrechtsbeche Bauer516
122 Aleke erg1157
123 Alempoisio Bauer007 (Alempois, Gau in Estland, Kreis Jerwen)
124 Alendes beke Bauer384 (Ahland, Fluß, mündet in den Libauschen See)
125 Alendes beke; Alandes beke Bauer150 (Ahland, Fluß, mündet in den Libauschen See)
126 Alexen ortt Bauer381
127 Aliseiden erg0205
128 Aliseyde Bauer020
129 Aliswangen Bauer184 (Allschwangen 23 km w Goldingen)
130 Aliswanges Bauer002 (Allschwangen 23 km w Goldingen)
131 Alizeyde Bauer025
132 Allendes beke; Alandes beke erg0653 (Ahland, mündet in den Libauschen See)
133 Allexsne stroute; Allexne Bauer420
134 Alloesten; Alloesta Bauer078 (Aloxte, rechter Nebenfluß der Tebber)
135 Alloiten beke Bauer184 (Aloxte, rechter Nebenfluß der Tebber)
136 Allouste; Allousta Bauer119 (Aloxte, rechter Nebenfluß der Tebber)
137 Alloxsenn becke; Alloxshe beckhe Bauer265 (Aloxte, rechter Nebenfluß der Tebber)
138 Alloxsten beke erg0332 (Aloxte, rechter Nebenfluß der Tebber)
139 Alloxsten wech Bauer222 (Aloksten, früher Dorf 5 km nö Dondangen)
140 Almalen Bauer184 (Almahlen 20 km w Goldingen)
141 Almalen erg0982 (Almahlen 20 km w Goldingen)
142 Almalenn erg0427 (Almahlen 20 km w Goldingen)
143 Aloiste Bauer070 (Aloxte, rechter Nebenfluß der Tebber)
144 Alostanotachos Bauer002 (Alostanotachos, wohl im Gebiet der oberen Aloxte)
145 Aloste Bauer112 (Aloxte, mündet bei Appricken von rechts in die Tebber)
146 Alouxste Bauer136 (Aloxte, rechter Nebenfluß der Tebber)
147 Alovste Bauer069 (Aloxte, rechter Nebenfluß der Tebber)
148 Alow Bauer264 (Alau, Bach, mündet von rechts in die Berse)
149 Alow Bauer448 (Alau, mündet von rechts in die Berse)
150 Alow erg0859 (Alau, Bach, rechter Zufluß in die Berse)
151 Alschwangen Bauer157 (Allschwangen 23 km w Goldingen)
152 Alschwangenn erg0501 (Allschwangen 23 km w Goldingen)
153 Alschwangenn erg0982 (Allschwangen 23 km w Goldingen)
154 Alschwangscher wech; Alszwangscher wech Bauer273
155 Alßder Bauer278; Bauer279
156 Alsswangen erg0248 (Allschwangen 23 km w Goldingen)
157 Alswange erg0847 (Allschwangen 23 km w Goldingen)
158 Alswangen Bauer023 (Allschwangen 23 km w Goldingen)
159 Alswangen Bauer277 (Allschwangen 23 km w Goldingen)
160 Alswangen Bauer359 (Allschwangen 23 km w Goldingen)
161 Alßwangen Bauer376 (Allschwangen 23 km w Goldingen)
162 Alßwangen Bauer508 (Allschwangen 23 km w Goldingen)
163 Alßwangen erg0748 (Allschwangen 23 km w Goldingen)
164 Alßwangen erg1061 (Allschwangen 23 km w Goldingen)
165 Alßwangescher wech erg0748
166 Alswanghen Bauer019 (Allschwangen 23 km w Goldingen)
167 Alswanghen Bauer069 (Allschwangen 23 km w Goldingen)
168 Alswanghen Bauer069 (Allschwangen-Bach, in der Gegend von Allschwangen 23 km w Goldingen)
169 Alswanghen Bauer134 (Allschwangen 23 km w Goldingen)
170 Alswangisch Bauer474a (Allschwangen 23 km w Goldingen)
171 Alßwangnn erg0766 (Allschwangen 23 km w Goldingen)
172 Alsxnewalck erg0932 (wohl im Gebiet von Elkeseem 8 km ö Preekuln)
173 Alszen Bauer332
174 Alszwangen Bauer092 (Allschwangen 23 km w Goldingen)
175 Alszwangen Bauer273 (Allschwangen 23 km w Goldingen)
176 Alszwangesscher wech Bauer235 (Allschwangen 23 km w Goldingen)
177 [Alt-Abgulden] erg0859 (Alt-Abgulden 10 km ssw Doblen)
178 [Althof](?) Bauer114 (Althof 1,5 km nö Postenden)
179 Alxneracks erg0328
180 Alxnewadt Bauer332
181 Alxseyden Bauer024
182 Alxwalcke(?) erg0873 (Elkeseem 8 km ö Preekuln(?))
183 Alxwalke beke Bauer294 (Alxwalke, rechter Zufluß in den Lehnting-Bach)
184 Ambele Bauer019 (Ambele, in der Gegend von Hasau und Sernaten gelegen, möglicherweise identisch mit Gambeln 5 km wsw Suhrs)
185 Ambele Bauer023 (Ambele, in der Gegend von Hasau und Sernaten gelegen, möglicherweise identisch mit Gambeln 5 km wsw Suhrs)
186 Amboetenn Bauer265 (Amboten 26 km sö Hasenpoth)
187 Amboten Bauer046 (Amboten 26 km sö Hasenpoth)
188 Amboten Bauer167
189 Amboten Bauer168
190 Amboten Bauer216
191 Amboten Bauer280
192 Amboten Bauer307
193 Amboten Bauer307
194 Amboten Bauer311 (Amboten 26 km sö Hasenpoth)
195 Amboten Bauer311
196 Amboten Bauer329
197 Amboten Bauer330 (Amboten 26 km sö Hasenpoth)
198 Amboten Bauer346 (Amboten 26 km sö Hasenpoth)
199 Amboten erg0041
200 Amboten erg0306 (Amboten 26 km sö Hasenpoth)
201 Amboten erg0334 (Amboten 26 km sö Hasenpoth)
202 [Amboten] erg0334
203 Amboten erg0753 (Amboten 26 km sö Hasenpoth)
204 Amboten erg0929 (Amboten 26 km sö Hasenpoth)
205 Amboten; Ambothen Bauer019 (Amboten 26 km sö Hasenpoth)
206 Ambotesch; Ambotsch erg0715 (Amboten 26 km sö Hasenpoth)
207 Ambotescher weg; Ambotscher weg erg0929
208 Ambothen Bauer023 (Amboten 26 km sö Hasenpoth)
209 Ambothen Bauer044 (Amboten 26 km sö Hasenpoth)
210 Ambothen Bauer294 (Amboten 26 km sö Hasenpoth)
211 Ambothen Bauer294
212 Ambothen Bauer413 (Amboten 26 km sö Hasenpoth)
213 Ambothen Bauer516
214 Ambothen Bauer516
215 Ambothen erg0043
216 Ambothen erg0043
217 Ambothenn erg0342 (Amboten 26 km sö Hasenpoth)
218 Ambotischer wech Bauer456 (Amboten 26 km sö Hasenpoth)
219 Ambotscher wech Bauer334
220 Ambotten Bauer269
221 Ambotten Bauer310 (Amboten 26 km sö Hasenpoth)
222 Ambotten Bauer312 (Amboten 26 km sö Hasenpoth)
223 Ambotten Bauer312
224 Ambotten Bauer330 (Amboten 26 km sö Hasenpoth)
225 Ambotten Bauer334
226 Ambotzscher wech Bauer330 (Amboten 26 km sö Hasenpoth)
227 Ambuttescher weg Bauer223 (Amboten 26 km sö Hasenpoth)
228 Amelinge Bauer020
229 Amelinge Bauer024
230 Amelinge erg0205
231 Amelynge Bauer025
232 Ammele; Ammelische beke erg0933 (Ammul, linker Nebenfluß der Abau)
233 Ammelinge; Amelinge erg0117 (Ammul, linker Nebenfluß der Abau)
234 Ammulen Bauer023 (Ammeln 36 km ö Windau)
235 Ampilten Bauer045
236 Ampilten erg0141
237 Ampoten Bauer414
238 Ampule Bauer025
239 Amulle Bauer019 (Ammeln 36 km ö Windau)
240 Anagni erg0252
241 Anberch erg0939
242 Anbergge erg0692
243 Ancen Bauer046 (Anzen 16 km nö Popen)
244 Ancen Bauer048 (Anzen 16 km nö Popen)
245 Ancetrabe Bauer046 (Anstruppen ca. 2,5 km w Dondangen)
246 Andemen Bauer062 (Andumen 12 km sö Talsen)
247 Andemen Bauer147 (Andumen 12 km sö Talsen)
248 Andemen erg0678 (Andumen 12 km sö Talsen)
249 Andemen broke Bauer141 (Andumen 12 km sö Talsen)
250 Angere Bauer019 (Angern-See 29 km ö Talsen nahe der Küste)
251 Angere Bauer023 (Angern-See 29 km ö Talsen nahe der Küste)
252 Angerische See Bauer491 (Angern-See 29 km ö Talsen)
253 Angern Bauer452 (Angern 24 km n Tuckum)
254 Angersche see; Angerschenn see erg0090 (Angern-See 29 km ö Talsen 1 km vom Meer)
255 Angersche szee erg0053 (Angern-See 29 km ö Talsen, 1 w km vom Meer)
256 Angerscher wech erg0090 (Angern 24 km n Tuckum am Rigaschen Meerbusen)
257 Angerssche see Bauer327 (Angernscher See 29 km ö Talsen)
258 Angherbeke Bauer089 (Anger, Abfluß des Usmaitenschen Sees, vereinigt sich bei Angermünde mit der Stende zur Irbe)
259 Anscen Bauer056 (Anzen 16 km nö Popen)
260 Anse Bauer019 (Anzen 16 km nö Popen)
261 Anse Bauer023 (Anzen 16 km nö Popen)
262 Anse Bauer023 (wohl Ansen, früher Dorf zu Strasden gehörig, wahrscheinlich 4 km osö Strasden)
263 Anse Bauer048 (Ansen, früher Dorf zu Strasden gehörig, wahrscheinlich 4 km osö Strasden)
264 Ansen Bauer162 (Ansen, früher Dorf zu Strasden gehörig, wahrscheinlich 4 km osö Strasden)
265 Ansen erg0063 (Ansen, früher Dorf zu Strasden gehörig, wahrscheinlich 4 km osö Strasden)
266 Ansen; Hansen erg0077 (Ansen, früher Dorf wohl 4 km osö Strasden)
267 Ansenbeke; Ansenmuende Bauer162 (Ansenbeke, in der Gegend von Ansen)
268 Anses Bauer001 (wohl Ansen, früher Dorf zu Strasden gehörig, wahrscheinlich 4 km osö Strasden)
269 Ansscher wech Bauer298
270 Ansscher wech Bauer305
271 Anthonio, sunte Bauer230
272 Anthonio, sunte Bauer282
273 Anx[.....]np(?) erg0243
274 Anze Bauer043 (wohl Ansen, früher Dorf zu Strasden gehörig, wahrscheinlich 4 km osö Strasden)
275 Anzen erg0608 (Ansen, früher Dorf wohl 4 km osö Strasden)
276 Anzes Bauer003 (Ansen, früher Dorf zu Strasden gehörig, wahrscheinlich 4 km osö Strasden)
277 Anzima Bauer025 (Auningen 3,5 km nnw Pampeln)
278 Anzina Bauer020 (Auningen 3,5 km nnw Pampeln)
279 Anzina Bauer024 (Auningen 3,5 km nnw Pampeln)
280 Anzina erg0205 (Auningen 3,5 km nnw Pampeln)
281 Aparate; Appretten Bauer019 (Appricken 10 km nw Hasenpoth)
282 Apassche beke Bauer334 (ob Abbus, linker Nebenfluß der Windau(?))
283 Apaxt Bauer253
284 Apaxt Bauer317
285 Appas Bauer293 (Appas, ob Bach in der Gegend von Apsen, früher Gut bei Dahmen ortMussite becke; Mußtsche becke(?))
286 Appasde beke; Appasde Bauer168
287 Appassche brugge Bauer334 (ob Abbus, linker Nebenfluß der Windau(?))
288 Apperate Bauer023 (Appricken 10 km nw Hasenpoth)
289 Appereten; Appeirten Bauer184 (Appricken 10 km nw Hasenpoth)
290 Appesche beke Bauer311 (ob die Apschuppe, rechter Zufluß in die Bartau, von der Mündung an 10 km aufwärts die Grenze zu Litauen(?))
291 Apposchin brughe Bauer311
292 Appraten Bauer069 (Appricken 10 km nw Hasenpoth)
293 Apprickenn erg0783 (Appricken 10 km nw Hasenpoth)
294 Appringen erg0334 (Appricken 10 km nw Hasenpoth)
295 Appsewalken Bauer219 (Appsewalken, ob Zusammenhang mit Apsen (3), Ortschaft bei Kurmahlen oder Iwanden(?))
296 Appule Bauer024
297 Appule erg0205
298 Appull; Runde dexne erg0738
299 Appu\^{o}le Bauer020
300 Appu\^{o}sse Bauer020 (Apsen, früher Gut bei Groß-Dahmen 5 km ö Gramsden in der Nähe des Grenzflusses Apschuppe)
301 Appuschen wech; Appuschenn wech Bauer456 (Alt-Appussen 3 km ssw Berghof)
302 Appuße erg0143 (Apschuppe, Grenzfluß zu Litauen, mündet in die Bartau)
303 Appusen Bauer471 (Appussen 12 km nw Goldingen)
304 Appusen Bauer475 (Appussen 12 km nw Goldingen)
305 Appussche beke Bauer312 (Apschuppe, rechter Zufluß in die Bartau, von der Mündung an 10 km aufwärts die Grenze zu Litauen)
306 Appusse Bauer025 (Apsen, früher Ort bei Dahmen in der Nähe des Grenzflusses Apschuppe)
307 Appusse erg0141
308 Appusse erg0205 (Apsen, früher Gut bei Groß-Dahmen 5 km ö Gramsden in der Nähe des Grenzflusses Apschuppe)
309 Appusze Bauer273 (Appussen 12 km nw Goldingen)
310 Apricken Bauer482 (Appricken 10 km nw Hasenpoth)
311 Apricken Bauer515 (Appricken 10 km nw Hasenpoth)
312 Apschen berch Bauer312
313 Apschupp; Apschup Bauer401 (Apschuppe, rechter Nebenfluß der Bartau)
314 Apsen purwe Bauer192
315 Apsenbeke Bauer346 (Apschuppe, rechter Nebenfluß der Bartau)
316 Apusse Bauer024 (Apsen, früher Ort bei Dahmen in der Nähe des Grenzflusses Apschuppe)
317 Apussen Bauer023 (Appussen 12 km nw Goldingen)
318 Apussen Bauer023 (Alt-Appussen 3 km ssw Berghof)
319 Apussen; Appussen Bauer019 (Appussen 12 km nw Goldingen)
320 Apussen; Appussen Bauer019 (Alt-Appussen 3 km ssw Berghof)
321 Aralden Bauer050 (Oralden 1,5 km sö Marren)
322 Aralden Bauer069 (Oralde 1,5 km sö Marren)
323 Araldischer wech Bauer283 (Oralden 1,5 km sö Marren)
324 Araldischer wegk Bauer474b (Oralden 1,5 km sö Marren)
325 Araldischer wegk, alter Bauer474b (Oralden 1,5 km sö Marren)
326 Arckulsch erg0766 (Erkuln 2 km nö Birsen)
327 Arcule Bauer137 (Erkuln 2 km nö Birsen)
328 Arden Bauer019 (Arden, Kiligunde im nördl. Teil des Gebiets Allschwangen)
329 Arden Bauer023 (Arden, Kiligunde im nördl. Teil des Gebiets Allschwangen)
330 Ardus Bauer002 (Ardus, im nördl. Teil des Gebiets Allschwangen)
331 Aren Bauer039
332 Arenßberg erg0918
333 Arenßborch erg0929
334 Arenßburg erg0919
335 Arensfurg#recte Arensburg erg0925
336 Arewale; Arewalen Bauer019 (Erwahlen 16 km n Talsen)
337 Arine Bauer039 (Arine, wohl in der Gegend von Arishof 19 km wsw Doblen)
338 Arkull erg0277 (Erkull 16 km nnö Lemsal)
339 Arndt Scheuers landt Bauer222
340 Arnesthein; Arnestein erg0188 (Arnstein, Burg im Ostharz nw. Hettstedt)
341 Arnsburgk erg0899
342 A[rnsz]burgk erg0334
343 Arolde Bauer023 (Oralde 1,5 km sö Marren)
344 Arolde Bauer051 (Oralden 1,5 km sö Marren)
345 Arolde; Aralden Bauer019 (Oralde 1,5 km sö Marren)
346 Arowelle Bauer003 (Erwahlen 16 km n Talsen)
347 Arsen Bauer019 (Adsern 5 km nö Laiden)
348 Arsen Bauer023 (Adsern 5 km nö Laiden)
349 Arsenn; Arsen Bauer474e (Adsern 5 km nö Laiden)
350 Arwalen erg0495 (Prawingen 9 km sö Tuckum)
351 Arwalen erg0899 (Erwahlen 16 km n Talsen)
352 Arwalen erg0907
353 Arwalen erg0925 (Erwahlen 16 km n Talsen)
354 Arwalen sehe erg0899 (Erwahlen-See oder Saßmackenscher See südl. von Erwahlen)
355 Arwalenn Bauer372 (Prawingen 9 km sö Tuckum)
356 Arwalenn erg0041 (Erwahlen 16 km n Talsen)
357 Arwalische sehe erg0925 (Erwahlen-See oder Saßmackenscher See südl. von Erwahlen)
358 Arwaln Bauer451 (Prawingen 9 km sö Tuckum)
359 Arwaln Bauer451 (Prawingen 9 km sö Tuckum)
360 Arwalsche erg0883 (Prawingen 9 km sö Tuckum)
361 Arypten Bauer112 (Appricken 10 km nw Hasenpoth)
362 Aßaw Bauer041 (Hasau, Fluß, mündet unweit Hasau in die Ostsee)
363 Aschensate (Aschensale?); Aschensaten (Aschensalen?) erg1059
364 Ascherade Bauer417a
365 Ascherade erg0243
366 Ascherade erg0325
367 Ascherade erg0325
368 Ascherade erg0909
369 Ascherade erg0909
370 Ascheraden erg0525
371 [Ascheraden](?) erg0909
372 Ascheradt erg0942
373 Ascheradt erg1203
374 Ascherode erg0941
375 Ascrad erg0211 (Ascheraden 6 km ö Friedrichstadt)
376 Asdensche beke erg0248
377 Asebawscher wegk erg0115
378 Asebawsches land erg0115
379 Asell erg1071
380 Asemuger erg0117
381 Asen Bauer023 (Assen 10,5 km nö Neuhausen)
382 Asen Bauer046 (Ahsen 5 km nnö Dondangen)
383 Asenpodte Bauer227
384 Aßenpothe erg0143
385 Asenpu\^{e}tte Bauer184
386 Asenputten; Hasenputten Bauer019 (Hasenpoth)
387 Asenputtescher wech Bauer179
388 Aseporn erg0082 (Aspurgen, früher Dorf 4,5 km nö Kallitzen)
389 Aseporn erg0083 (Aspurgen, früher Dorf 4,5 km nö Kallitzen)
390 Aserad Bauer037
391 Aserenn erg0052 (Adsirn 5 km ssw Kandau)
392 Asern erg1114 (Adsirn 5 km ssw Kandau)
393 Aserouwischen, die erg0531
394 Aserscher vech erg0047 (Adsirn 5 km ssw Kandau)
395 Asewalke Bauer178
396 Aßherade Bauer253
397 Aßkalscher wech Bauer456
398 Askalsches landt Bauer456
399 Aßkape Bauer472
400 Aßpornische hewschlege Bauer456 (Aispohr 3,5 km nnw Peltzen)
401 Asro erg0093
402 Asschenrade Bauer437
403 Asscherade Bauer398
404 Asscherade erg0414
405 Asscherade erg0871
406 Asscherade erg0971
407 Asscherade erg1191
408 Asscheradhe erg0863
409 Asscheradhe erg0863
410 Asscherath erg0415
411 Asscherode erg0941
412 Asscherode erg0941
413 Assecken sate Bauer293 (ob Zusammenhang mit Bagge-Assieten 5 km nö Preekuln(?))
414 Asseelkuppe Bauer435 (Asseelkuppe, Zufluß in die Tittenske beke)
415 Asselke Bauer435
416 Assen; Ansen Bauer019 (wohl Ansen, früher Dorf zu Strasden gehörig, wahrscheinlich 4 km osö Strasden)
417 Assen; Asen Bauer019 (Assen 10,5 km nö Neuhausen)
418 Assenpoth erg0332
419 Assensate (Assensale?) erg1060 (Assensate, wohl in der Gegend von Oschen 17 km nnö Talsen)
420 Asseren erg0059 (Adsirn 5 km ssw Kandau)
421 Asserren erg1205 (Asserie 32 km nö Wesenberg)
422 Asserroien; Asseroien(?) erg1059
423 Asseten Bauer346 (Bagge-Assieten 5 km nö Preekuln)
424 Assicklandt Bauer312 (Bagge-Assieten 5 km nö Preekuln)
425 Assiten Bauer019 (Bagge-Assieten 24 km s Hasenpoth)
426 Assiten Bauer023 (Bagge-Assieten 24 km s Hasenpoth)
427 Assme Bauer067
428 Aswedden erg0748 (Dubbenhof 10 km wsw Hasenpoth)
429 Aßwiten erg0306 (Groß-Aiswicken 41 km sö Grobin)
430 Aszeren; Aszerem erg0749 (wohl Adsirn 5 km ssw Kandau)
431 Atlatsche becke; Atletzsche becke Bauer322 (Atlitze, Bach, mündet bei Atlitzen 14 km s Windau in die Windau)
432 Atletze becke erg0391 (Atlitze, linker Zufluß in die Windau 14 km südl. der Windaumündung ins Meer)
433 Atlicze Bauer255 (Atlitzen 14 km s der Windaumündung)
434 Atlicze Bauer255 (Atlitzen 14 km s der Windaumündung)
435 Attop; Attope Bauer474c
436 Attuppe Bauer404 (Attuppe, Zufluß in die Borckuppe, Grenzbach zwischen den Gebieten des Bischofs und des Ordens bei Zirau)
437 Attuppe Bauer406 (Attuppe, Grenzbach zwischen bischöflichem und Ordensgebiet bei Zirau)
438 Audermunde Bauer362 (Audrau-Bach, linker Zufluß in die Würzau)
439 Audupurwe, nige erg0352
440 Augegoge Bauer034
441 Augegua Bauer039
442 Aunin Bauer501
443 Austeken Zyrghen Bauer188
444 [Autz, Neu] Bauer420 (Neu-Autz 26 km ssö Frauenburg)
445 Autzenn Bauer420 (wohl Alt-Autz 30 km sw Doblen)
446 Autzis Bauer039 (Autzscher See 25 km sw Doblen)
447 Auuethe beke Bauer312
448 Auwatsche brugge Bauer298
449 Auze becke; Auze Bauer390 (Autze, linker Nebenfluß der Swehte)
450 Avese erg0141 (Ausingen 2 km sw Niederbartau)
451 Awder; Awder becke Bauer271 (Audrau-Bach, linker Nebenfluß der Würzau)
452 Awese(?) Bauer190
453 Awstelle Bauer474b
454 Awtten beke Bauer294
455 Ayga Bauer277
456 Ayster Bauer023 (Aistern 23 km nö Libau)
457 Ayster Bauer432 (Aistern 23 km nö Libau)
458 Ayster; Aysteren Bauer019 (Aistern 23 km nö Libau)
459 Aystern Bauer299 (Aistern 23 km nö Libau)
460 Azempoth Bauer289
461 Azen Bauer069 (Assen 10,5 km nö Neuhausen)
462 Azenpotscher wech Bauer315
463 Azenpu\^{e}tte erg0183
464 Azenputten Bauer023 (Hasenpoth)
465 Azimputischer wech Bauer196
466 Azimputtesscher weg Bauer223
467 Azinpothe Bauer235