Presseerklärung zur Schwabenaussiedlung

Erklärung von Ministerpräsident Ferenc Nagy für die ausländische Presse 1946

Modul
Deutsche in Ungarn
Sprache
Deutsch

Was die zweite Frage betrifft – so fuhr der Ministerpräsident fort –, können wir durch die Aussiedlung der Schwaben keinen Platz schaffen. Die schwäbische Bevölkerung Ungarns unterziehen wir im Allgemeinen keiner kollektiven Behandlung, es geht nur um die Aussiedlung derjenigen, die mit ihren Taten und mit ihren Stellungnahmen tatsächlich gegen die ungarische Staatsidee verstoßen haben. Deren Zahl ist nicht so groß, dass wir mit ihrer Entfernung Platz für die 200.000 Ungarn aus der Tschechoslowakei schaffen könnten, ganz zu schweigen davon, dass ein bedeutender Teil der besitzlosen ungarischen Arbeiterschaft in der Landwirtschaft im Zuge der Bodenreform zu keinem Boden gekommen ist. Übrigens gibt es in der Frage der 200.000 Ungarn so viele Möglichkeiten einer Lösung, dass es heute noch verfrüht wäre, über diese [Personen] zu sprechen.

Quelle
Presseerklärung zur Schwabenaussiedlung, in: Nagy Ferenc miniszterelnök nyilatkozata a külföldi sajtónak [Die Äußerung des Premierministers Nagy Ferenc vor der Presse], in: Magyar Nemzet, Kedd, 1946. október 15 [Ungarische Nation, Dienstag, 15. Oktober 1946]. 
Übers.
Andreas Schmidt-Schweizer 
Copyright
Verbreitung und Vervielfältigung nur zu wissenschaftlichen Zwecken. Voraussetzung für die Nutzung in wissenschaftlichen, nichtkommerziellen Publikationen und Abschlussarbeiten ist neben der korrekten Zitation – unter Berücksichtigung der empfohlenen Zitierweise – eine entsprechende Meldung an die Projektkoordination über das Meldeformular
Erstellt
29.11.2011 
Zuletzt geändert
09.02.2018 

Es wird empfohlen, die Quellen stets in der Originalsprache zu zitieren.

Presseerklärung zur Schwabenaussiedlung, in: Herder-Institut (Hrsg.): Dokumente und Materialien zur ostmitteleuropäischen Geschichte. Themenmodul "Deutsche in Ungarn", bearb. von Gerhard Seewann. URL: https://www.herder-institut.de//digitale-angebote/dokumente-und-materialien/themenmodule/quelle/390/details.html (Zugriff am )