Herzogin Mathilde von Schwaben

Herzogin Mathilde von Schwaben überreicht König Mieszko II. Lambert eine Abschrift von Pseudo-Alkuins Liber de divinis officiis

Quelle
Herzogin Mathilde von Schwaben überreicht König Mieszko II. Lambert eine Abschrift von Pseudo-Alkuins Liber de divinis officiis, in: Herwig Wolfram: Reichsbildungen, Kirchengründungen und das Entstehen neuer Völker, in: Europas Mitte um 1000. Handbuch zur Ausstellung, Bd. 1, hg. v. Alfried Wieczorek u. Hans-Martin Hinz, Stuttgart 2000, S. 342-353, hier: S. 351, Abb. 251. 
Copyright
Verbreitung und Vervielfältigung nur zu wissenschaftlichen Zwecken. Voraussetzung für die Nutzung in wissenschaftlichen, nichtkommerziellen Publikationen und Abschlussarbeiten ist neben der korrekten Zitation – unter Berücksichtigung der empfohlenen Zitierweise – eine entsprechende Meldung an die Projektkoordination über das Meldeformular
Erstellt
30.11.2015 
Zuletzt geändert
24.09.2020 

Es wird empfohlen, die Quellen stets in der Originalsprache zu zitieren.

Herzogin Mathilde von Schwaben überreicht König Mieszko II. Lambert eine Abschrift von Pseudo-Alkuins Liber de divinis officiis, in: Herder-Institut (Hrsg.): Dokumente und Materialien zur ostmitteleuropäischen Geschichte. Themenmodul "Polen in der Piasten- und Anjouzeit", bearb. von Paul Srodecki (Gießen/Ostrava). URL: https://www.herder-institut.de//digitale-angebote/dokumente-und-materialien/themenmodule/quelle/2128/details.html (Zugriff am )