Der Nachlass von Carl Engel

Sein Nachlass beinhaltet Notizbücher zu Sammlungen aus Museen anderer Städte, so zum Beispiel Reval, Wilna, Grodno und Kaunas. Für die Nachwelt ist so gut greifbar seine wissenschaftliche Arbeitsweise dokumentiert. Auffallend ist an dem in der Dokumentesammlung des Herder-Instituts aufbewahrten Material, dass fast ausschließlich das wissenschaftliche Wirken abgebildet ist, kaum persönliche oder weltanschauliche Angelegenheiten behandelt werden.

Weiterlesen

Martha von Grot

Unter den in der Dokumentesammlung aufbewahrten rund 160 Nachlässen befindet sich auch der der erfolgreichen deutschbaltischen Reformpädagogin Martha von Grot, die 1867 in Hasenpoth geboren wurde und nach einer ganzen Reihe von Lebensstationen 1962 in Vielbach im Odenwald verstarb.

Weiterlesen

Nachlässe aus der Familie von Hollander aus Riga

Die Dokumentesammlung konnte den fünften Nachlass eines Angehörigen der Familie von Hollander aus Riga erwerben. Diese Familie war mit der Geschichte und Kultur der Stadt und Livlands auf das engste verbunden.

Weiterlesen

Paul Campes Handexemplar

Paul Campe (1885-1960) war Architekt und Kunsthistoriker, vor der Umsiedlung 1939/41 an der Fakultät für Architektur an der Universität Riga, danach im Bonner Denkmalamt tätig. Nach dem Tod von Paul Campe kam sein Nachlass nach Marburg.

Weiterlesen