Martha von Grot

Unter den in der Dokumentesammlung aufbewahrten rund 160 Nachlässen befindet sich auch der der erfolgreichen deutschbaltischen Reformpädagogin Martha von Grot, die 1867 in Hasenpoth geboren wurde und nach einer ganzen Reihe von Lebensstationen 1962 in Vielbach im Odenwald verstarb.

Weiterlesen

Rede zum Geburtstag der Kaiserin Elisabeth I.

In der Briefsammlung des livländischen Historiographen Friedrich Konrad Gadebusch (1719-1788) sind zwei Briefe des Juristen Heinrich Reinhold von Vietinghoff (1740-1806) enthalten.

Weiterlesen

Alexander von Meyendorff (1869-1964)

Der in Marburg befindliche Teilnachlass enthält viel Biographisches, umfangreiche Korrespondenzen mit Fachkollegen, mit russischen, lettischen und polnischen Emigranten sowie mit Deutschbalten.

Weiterlesen