Permalink https://www.herder-institut.de/bildkatalog/iv/P+3839
Inventarnummer P 3839
Motiv Strehlitz
Bildinhalt / Kontext

Strzelce

Quelle / Medium Grafik 25,7/32,6 cm
Entstehung / Veröffentl. 1788
Sammlung Haselbach
Alte Identifikations-Nr. P 3839
Verwaltung / Rechte Kunstforum Ostdeutsche Galerie Regensburg
Originalbeschriftung

Unter der Bildleiste: Bez. u. l.: Bartsch pinx.; u. r.: Wagner sc.; darunter u. Mitte: Das Dorf Strelitz; darunter u. Mitte: nebst dem Zobtenberge, und der am Fuss desselben liegenden; darunter u. Mitte: Probstey Gorkau.;über dem Bild auf dem Unterlageblatt mit Tinte bez.: o. l.: 41.; o. r.: 10.;

Technik / Material / Detailformat

Blatt: 25,7/32,6; Darstellung: 22,4/31,0; Technik: Radierung auf geripptem Papier, auf blaues geripptes Papier geklebt

Akteure/Beteiligte
Bartsch: MalerBartsch: Maler
Korn, Wilhelm Gottlieb; Breslau: VerlegerKorn, Wilhelm Gottlieb; Breslau: Verleger
Wagner, J. J.: Grafiker (Radierung)Wagner, J. J.: Grafiker (Radierung)
Quellen
Zobtenberg (1788): Zobtenberg (1788):
Objekt
Ortsansichten Strehlitz
Orte
Strzelce Świdnickie (Marcinowice), pow. świdnicki & Strehlitz, Kr. Schweidnitz
25 50 75