Permalink https://www.herder-institut.de/bildkatalog/iv/P+521
Inventarnummer P 521
Motiv Breslau, St. Maria Magdalena Gymnasium
Bildinhalt / Kontext

Wrocław, gimnazjum Św. Marii Magdaleny

Quelle / Medium Grafik 22,5/35,0 cm
Entstehung / Veröffentl. 1735
Sammlung Haselbach
Alte Identifikations-Nr. P 0521
Verwaltung / Rechte Kunstforum Ostdeutsche Galerie Regensburg
Originalbeschriftung

Auf dem Bild bez.: o. l.: Prospectus Gymnasii Mariœ Magdaleœ, cum; darunter o. l.: vicina regione.; o. r.: Prospect deß Gymnasii Mariæ Magdalenæ mit; darunter o. r.: umligender gegend.;Unter der Bildleiste: Bez. u. l.: Circa annum 1267. erat prima Civitatis Schola; Ao. 1525. renovabatur, Ao.; darunter u. l.: 1643. in Gymnasium evehebatur et Ao. 1710. hanc novi aedifii faciem; darunter u. l.: induebat.; u. r.: Es war anfangs Ao. 1267. die erste Stadt Schule. Ao. 1525. wurde es erneuert, und Ao. 1643.; darunter u. r.: Zu einem Gymnasio gemacht; und Ao. 1710. wurde es in jetziges neues Gebäude verlegt.; darunter u. l.: F. B. Werner del. I. Matth. Steudlin sculps.; u. Mitte: Cum Priv. Sac. Caes. Maj.; u. r.: Mart. Engelbrecht exc. A.V.;über der Bilderleiste bez. o. r.: 15.;

Technik / Material / Detailformat

Blatt: 22,5/35,0; Technik: Radierung auf geripptem Papier

Akteure/Beteiligte
Werner, Friedrich Bernhard: ZeichnerWerner, Friedrich Bernhard: Zeichner
Steudlin, Johannes Matthias: Grafiker (Radierung)Steudlin, Johannes Matthias: Grafiker (Radierung)
Engelbrecht, Martin: VerlegerEngelbrecht, Martin: Verleger
Quellen
Engelbrecht (1735) Accurater Abriß und Vorstellung: - Nr. 15Engelbrecht (1735) Accurater Abriß und Vorstellung:
Objekt
Magdalenen Gymnasium Breslau
Orte
Wrocław, m. Wrocław & Breslau, Kr. Breslau
25 50 75