Permalink https://www.herder-institut.de/bildkatalog/iv/BAG_4362
Inventarnummer BAG_4362
Motiv Grabmal Rybisch in der Elisabethkirche Breslau
Quelle / Medium Negativ 11,9/8,8 cm
Entstehung / Veröffentl. 1931/42
Sammlung Poklekowski
Alte Identifikations-Nr. 4362
Verwaltung / Rechte Bistumsarchiv Görlitz
Technik / Material / Detailformat

Glasnegativ

Akteure/Beteiligte
M.F. Monogrammist: Bildhauer - (Flachreliefplatte)M.F. Monogrammist: Bildhauer
Poklekowski, Paul: FotografPoklekowski, Paul: Fotograf
Rybisch, Heinrich von: StifterRybisch, Heinrich von: Stifter
Rybisch, Heinrich von: Dargestellte PersonRybisch, Heinrich von: Dargestellte Person
Walther, Andreas d. Ä.: Bildhauer - (Tumbagrabmal, vermutlich)Walther, Andreas d. Ä.: Bildhauer
Quellen
Burgemeister/Grundmann (1930-34) Kunstdenkmäler der Stadt Breslau: Bd 1, Tl. 2 (1933) - S. 118Burgemeister/Grundmann (1930-34) Kunstdenkmäler der Stadt Breslau: Bd 1, Tl. 2 (1933)
Dehio - Schlesien (2005) Handbuch der Kunstdenkmäler in Polen: - S. 1058Dehio - Schlesien (2005) Handbuch der Kunstdenkmäler in Polen:
Oszczanowski (2002) Elisabethkirche: - S. 31-32Oszczanowski (2002) Elisabethkirche:
Objekt
Nagrobek Heinricha von Rybischa & Grabmal "Heinrich von Rybisch" (Elisabethkirche Breslau)
Orte
Wrocław, m. Wrocław & Breslau, Kr. Breslau
25 50 75
  • Galerieansicht:
    Burgemeister/Grundmann (1930-34) Kunstdenkmäler der Stadt Breslau: Bd 1, Tl. 2 (1933)