Bildarchiv

Wir sammeln und erschließen Bildquellen zum Raum Ostmitteleuropa (gegenwärtig ca. 622.500 Einheiten), um diese sowohl der Forschung als auch der interessierten Öffentlichkeit zur Verfügung zu stellen.

Was können Sie in unserem Bildarchiv finden?

  • Regionen und Orte: Bildquellen zu den heutigen Staaten Polen, Estland, Lettland, Litauen, Tschechien, Slowakei sowie dem Königsberger Gebiet.
    Die Regionen im heutigen Westen und Norden Polens – d.h. Niederschlesien sowie Ost- und Westpreußen – sowie das Baltikum bilden institutshistorisch bedingt das Gros der Sammlung.
    Zu Tschechien gibt es ebenfalls größere Bestände, während die Sammlung über nur wenige Motive zur Slowakei, zu Ungarn, zur Ukraine oder zu Weißrussland verfügt.
  • Themen: Vor allem Bildmotive zu Kunst, Architektur und Städtebau aber auch kulturhistorische Dokumentationen.
    Darüber hinaus ein vielfältiges Angebot an Bildmaterialien zu Landschaften, Alltagsleben, historischen und kulturellen Ereignissen, zur politischen Ikonographie und zu Personen.
  • Medien: Das Spektrum umfasst Negative, Diapositive, Fotografien (analog und digital), Postkarten, Grafik und Architekturzeichnungen sowie Illustrationen. Der Entstehungszeitraum variiert hierbei vom 16. Jahrhundert bis zur Digitalfotografie mit einem Schwerpunkt im Bereich Fotografie und Postkarten seit dem späten 19. Jahrhundert.
 

Einen ersten Zugang zu unseren Beständen bietet unser online recherchierbarer Bildkatalog:

» zum Bildkatalog

Er dokumentiert derzeit ca. 1/3 des Bildbestands und wird ständig erweitert. Über die noch nicht online verfügbaren Bildmaterialien erteilt Ihnen unser Team gern Auskunft.

Neben der Beratung von Präsenznutzerinnen und -nutzern gehören schriftliche und telefonische Auskünfte über die Bestände sowie Hilfe bei der Recherche zu den angebotenen Serviceleistungen. Gemäß unserer Entgelt- und Kostenordnung nehmen wir auch Rechercheaufträge entgegen.

Von den Vorlagen aus den Sammlungen können Sie analoge und digitale Ausfertigungen kostenpflichtig bestellen. Digitale Bildmaterialien werden im TIF-Dateiformat mit einer Auflösung von 300 dpi im RGB-Modus geliefert. Standardmäßig bieten wir unbearbeitete Bilddateien als Serverdownload an, auf Anfrage können diese gegen einen Aufpreis druckfertig bearbeitet werden. Für die Übermittlung Ihres Auftrages nutzen Sie bitte das Bestellformular. Jegliche Veröffentlichung von Bildern, Karten sowie Luftaufnahmen muss gesondert beantragt werden.

Weitere Formulare

Vernetzung von Fachvokabularen mit internationalen Referenzvokabularen
Ein Teilprojekt der Nationalen Forschungsdateninfrastruktur, angesiedelt im Konsortium NFDI4C-Arbeitsbereich T2 „Standards, Datenqualität, Kuratierung“
Laufzeit: 2020-2022

Semantics4Art&Architecture
Aufbau einer nachhaltigen Forschungsinfrastruktur für die ontologiebasierte Dokumentation und Erschließung von Kunst und Architektur
Laufzeit: 2019-2021

Dehio-Handbuch der Kunstdenkmäler in Ostmitteleuropa mit Entwicklung des Digitalen Dehio-Handbuchs
Laufzeit: ab 2017

Oberschlesien aus der Luft
Laufzeit: 2016-2018

Forschungsinfrastruktur Kunstdenkmäler in Ostmitteleuropa
Laufzeit: 2014-2017

Digitale 3D-Rekonstruktionen in virtuellen Forschungsumgebungen
Laufzeit: 2013-2016

DigiPortA – Digitalisierung und Erschließung von Porträtbeständen in Archiven der Leibniz-Gemeinschaft
Laufzeit: 2012-2015

Auf der folgenden Seite finden Sie Beschreibungen ausgewählter Bestände des Bildarchivs: Bestände des Bildarchivs