Personendaten: Benjamin, Walter

Person
Benjamin, Walter
Geschlecht
männlich
Andere Namen
Ardor (Pseudonym)
Benjamin, Valter
Ben'jamin, Val'ter
Benjamin, Walter Bendix Schönflies
Benjamins, Valters
Benyamin, Varūta
Benyamin, Varutā
Ben'yamin, Varutā
Benyāmîn, Walṭer
Binyamin, Ṿalṭer
Binyāmîn, Walṭer
Binyāmīn, Fāltir
Conrad, C.
Holz, Detlef (Pseudonym)
Holz, Detlev (Pseudonym)
Mpengiamin, Balter
Schönflies, Benedix (Pseudonym)
Wa er te Ben ya ming
Waerte-Benyaming
Benyaming, Waerte
Benʹjamin, Valʹter
벤야민, 발터
בנימין, ולטר
瓦尔特‧本雅明
ヴァルター・ベンヤミン
本雅明, 瓦尔特
ベンヤミン, ヴァルター
Quelle
M; IBN; LCAuth
Zeit
Exakte Lebensdaten: 15.07.1892-26.09.1940
Lebensdaten: 1892-1940
Land
Deutschland (XA-DE)
Schweiz (XA-CH)
France (XA-FR)
Sprachen
ger
Geografischer Bezug
Geburtsort: Berlin
Sterbeort: Port-Bou
Wirkungsort: Berlin
Wirkungsort: Bern
Wirkungsort: Frankfurt am Main
Wirkungsort: Paris
Berufe
Charakteristischer Beruf: Philosoph
Studienfach: Philosophie
Studienfach: Literatur
Studienfach: Psychologie
Funktion: s
Funktion: Text
Werke der Person
Benjamin, Walter: Ursprung des deutschen Trauerspiels. - 1928
Proust, Marcel: Auf den Spuren der verlorenen Zeit
Wobec faszyzmu. - 1987
Weitere Angaben
Jüdisch-dt. Philosoph, Gesellschaftstheoretiker, Literaturkritiker und Schriftsteller, lebte seit 1933 in Paris
Philosoph, Literaturkritiker
Philosoph, Literaturkritiker, Schriftsteller
Beziehungen zu Personen
Benjamin, Georg Bruder (Beziehung familiaer)
Benjamin, Dora Schwester (Beziehung familiaer)
Benjamin, Hilde Schwägerin (Beziehung familiaer)
Benjamin, Michael Neffe (Beziehung familiaer)
Anders, Günther Cousin (Beziehung familiaer)
Kolmar, Gertrud Cousine (Beziehung familiaer)
Kellner, Dora Sophie Ehefrau 1917-1930 (Beziehung familiaer)
Benjamin, Stefan Sohn (Beziehung familiaer)
Link zum Opac 2 B 1785 Benjamin, Walter
Link zur Litdok yp57842m
Link zur Normdatei (GND)