Kartensammlung des Herder-Instituts

Die Kartensammlung bietet rund 50.000 topographische und thematische Karten aus dem 16. bis 21. Jahrhundert sowie 9.300 Senkrechtluftbilder von 1942–1945 zur Präsenznutzung. Der geographische Schwerpunkt liegt auf den Gebieten der heutigen Staaten Polen, Tschechien, Slowakei, Estland, Lettland und Litauen. Wobei zur Wahrung inhaltlicher Zusammenhänge auch die Anschlussregionen abgedeckt werden.

Die Bestände sind größtenteils bereits online recherchierbar und wir stehen Ihnen gern für Beratung und die Anfertigung von Vervielfältigungen zur Verfügung.

» Recherche in den Beständen der Kartensammlung


Im Rahmen ihres derzeit größten Forschungsprojektes, dem Historisch-topographischen Atlas schlesischer Städte, widmet sich die Kartensammlung zudem der anschaulichen Darstellung der Siedlungsentwicklung von ausgewählten Städten der historischen Region Schlesien im 19. bis 21. Jahrhundert in Form von gedruckten Atlasbänden sowie einer interaktiven Webanwendung.

» Historisch-topographischer Atlas schlesischer Städte

Wann immer Sie Karten finden, für die Sie keine Verwendung mehr haben, kontaktieren Sie uns! Gern kaufen wir alte und neue Karten oder nehmen Sie dankbar als Sachspende an. Ganz gleich ob es eine einzelne topografische Karte ist, ein zerknickter Stadtplan von der Hotelrezeption oder eine Wanderkarte von der letzten Reise durch Mittel- und Osteuropa. Jede Karte ist wertvoll!

Öffnungszeiten

Montag bis Donnerstag
8:00 – 16:00 Uhr
Freitag
8:00 – 15:00 Uhr

Tel: +49 6421 184-142
kartensammlung@herder-institut.de

Kartenrecherche
Städteatlas Schlesien Bände 1-5
Städteatlas Schlesien Bände 1-5